1. Sport
  2. Handball
  3. Miezen

Handball-Pokal: Wittlich schlägt Konz

Handball-Pokal: Wittlich schlägt Konz

2. HVR-Pokalrunde: TG Konz - HSG Wittlich 26:31 (15:16) Einen "Pokalkracher" kündigte der Hallensprecher in Konz an, doch das wurde die Begegnung nicht. Die beiden Spitzenteams der RPS-Liga fanden nur schwer ins Spiel und leisteten sich viele technische Fehler.

Wittlichs Abwehrverband steigerte sich dann zusehends, und die Konzer Angreiferinnen fanden schlicht keine Mittel mehr, um sich durchzusetzen. Innerhalb von 25 Minuten kippte die Begegnung mit 15:4-Toren zugunsten der Eifelerinnen. Vom 16:18 bis zum 17:23 war es Tanja Nykytenko, die mit sechs Treffern in Folge für ihr Team von der Konzer Abwehr nicht mehr zu halten war und mit ihren 19 Treffern die überragende Torschützin war. Konz: Vogt und Moske - Steil (4), Glass (3); Charlier (1), Irsch (7/1), Lehnert (3), Wulff (3/2), Mohr (3), Demmerath, Weinandy (1) Wittlich: Siol, Ruppert und Scharfbillig - Nykytenko (19/6), Lang, Meeth (3), Barthen (3), Blasius (1), Kieren (1), Schilz (2), Lukanowski (2) TV Bassenheim - DJK/MJC Trier II 44:21 (23:8) Zunächst überrascht das Ergebnis, doch bei näherem Hinsehen wird klar: Die kleinen Miezen hatten keine Chance. Bedingt durch die Festspielregelung im HVR-Bereich mussten alle die Spielerinnen pausieren, die im DHB-Pokal auf dem Spielbericht standen. So konnte der an diesem Tage die Mannschaft betreuende Sigi Garbe froh sein, dass Spielerinnen der dritten Mannschaft und der A-Jugend aushalfen. MJC II: Kockler - Adeberg (5), Pötters (4), Hahn (1), Sattler (5), Brix (1), Osten (2), Letzel (3) R.S.