1. Sport
  2. Handball
  3. Miezen

Handball-R heinland liga Frauen: Achtungserfolg und Beigeschmack

Handball-R heinland liga Frauen: Achtungserfolg und Beigeschmack

Rheinlandliga Frauen: TG Konz II - Tus Weibern II 22:26 (11:14) Konz tr at ohne ihre Leistungsträgerinnen Marcella Demmerath und Kat rin Irsch an, dafür spielte Lydia Wummel. In einer ausgeglichenen Begegnung setzte s ich zu nächst keine Mannschaft deutlich ab.

Der TG war anzumerken, dass sie in dieser Form ation noch nicht zusammengespielt hatte. Die Eifelerinnen setzten sich bis zur Pause auf 11:14 ab. Beim 20:24 war Konz wieder auf Schlagdistanz, doch eine Zeitstrafe brachte die Entscheidung. TG: Malburg - Lellig (1), Gores (2), Reichert (2), Bollig (6), Röhl (1), Wummel (5), Kron (5)TuS Daun - HSG Kastellaun/Simmern 23:27 (13:12) Achtungserfolg für die Mannschaft von Trainer Jarek Glinka: Der TuS zog sich mit einer knappen 23:27-Niederlage gut gegen das Spitzentea m aus dem Hunsrück aus der Affäre, führte sogar zur Pause mit 13:12. "Mit der Leistung i m ersten Spielabschnitt können wir zufrieden sein", meinte Glinka. Erst nach dem 16:16 in der 39. Minute gelang den Gästen die Führung, die dann das Tempo hoch hielten. TuS: Hennen, Sonnen - Mi ninnger (2), Blasius (3), Krämer (2), Molitor (8), Zenner (2), Bauer (1), Brand (5).DJK/MJC Trier II - HSG Irmenach/Kleinich/Horbruch 28:27 (12:16) Die kleinen Miezen melden sich nach fünfwöchiger Spiel pause mit einem Sieg über die Hunsrück HSG zurück. Doch das Spiel hinterlässt auf beiden Seiten einen faden Beigeschmack, denn das Schiedsrichtergespann verhängte 27 Strafwürfe. Vor allem der letzte war mehr als umstritten. "Da gab es weder ein en Körperkontakt noch ein Betreten des Torraums", klagte HSG-Trainerin Jutta Holl. Die Strafwurfchance ließen sich die Triererinnen nicht entgehen und kamen so zum Sensationssieg. MJC: Leicher - Öffling, Pötters (3), Sattler (1), Fetzer, Esch (5/2), Schuhmacher, Nerling, Hermann, Kordel (9/1), Kühnle (15/3), Greinert (1). HSG: M. Kirst und Wolf - Westermann, Kasper (4), A. Frank (1), M. Frank (2), Jost (14/10), Reuter (6), Sülzle, Born, Gemmel.SG Gö senroth/Laufersweiler - HSG Mertesdorf/Ruwertal 36:18 (16:10) Am Ende wurde es der erwartete Erfolg der Gastgeber, die sich im Aufsteigerduell mit 36:18 durchsetzten. Die Begegnung stand ganz im Zeichen von Louisa Bottlender, die ein "Granatenspiel" (Zitat SG Trainer Florian Hübner) ablieferte und mit zehn Treffern beste Spielerin war. SG: Igonkin - Wilhelm (5), Ruppert, Schäfer (1), Fey (4/2), Wies (4), Mohr (5/1), Diehl (1), Reuter (4/2), Johann, Bottlender (10), Fellenzer (1). HSG: Zöllner - Brandscheid, Kolditz, Thelen (3), Ewald (2), Dimmig (6), Reis, Schlöder (5), Weber (1), Klar (1). R.S.