| 21:50 Uhr

Handball: Triererinnen verschenken den Sieg

Trier. (R.S.) Frauen-Regionalliga: FSV Mainz - DJK/MJC Trier II 26:26 (15:15) Selten zeigte sich MJC-Trainerin Elena Vereschako so angefressen von einer Schiedsrichterleistung wie nach dem Spitzenspiel vor 250 Zuschauern in Mainz.

"So etwas Schlechtes habe ich nur vergangenen Samstag beim Spiel unserer Bundesligamannschaft gesehen." Dennoch schrieb die MJC-Trainerin den Punktverlust nicht allein dem Schiedsrichtergespann zu, sondern der Tatsache, dass die eigene Mannschaft zehn Sekunden vor Schluss den Ball bei 26:25-Führung verschenkte und Mainz zum Ausgleich kam.

Die Triererinnen mussten auf Torfrau Joey Luchsinger verzichten, zudem fehlten Katrin Premm, Lara Leuckefeld, Katrin Groetzki und Alexa Heumüller. In der 50. Minute führte die MJC mit 23:21, musste aber am Ende den Ausgleich hinnehmen. Die frühere Mainzerin Nathalie Adeberg machte ihr bestes Spiel im Miezen-Trikot.

MJC Trier: Kockler, Monz - Adeberg (9/4), Mosgowaja (1), Schneider (3), Zelmel (4), Rühl (3), Binninger (n.e.), Derbach (1), Thomas (5), Weber (n.e.)