1. Sport
  2. Handball
  3. Miezen

Kartenaktion: Miezen helfen Flutopfern in Halle an der Saale

Kartenaktion: Miezen helfen Flutopfern in Halle an der Saale

Die Trierer Miezen setzen sich für die Flutopfer in Halle an der Saale ein. Der Erlös aus dem Verkauf von 250 Eintrittskarten für das erste Saisonspiel wird in die vom Hochwasser geplagte Stadt gespendet, gegen deren Handballerinnen die Miezen bald spielen.

Trier. Gemeinsam mit ihren Fans und Sponsor Stadtwerke Trier wollen die Trierer Handball-Miezen den Flutopfern in Halle an der Saale helfen.
Warum dort? Die Mannschaft der "Wildcats" ist künftig in der 2. Liga erstmals Gegner der MJC - und der "Wildcats"-Trainer ist in Trier kein Unbekannter: Michal Lukacin, Ex-Coach der Miezen. "Die Spielerinnen und Verantwortlichen der Clubs kennen sich gut, wir haben noch immer einen engen Kontakt zu Lukacin", sagt Miezenvorstand Jürgen Brech: "Da ist einem eine solche Katastrophe gleich sehr nahe, auch wenn glücklicherweise die Handballerinnen persönlich nicht so arg betroffen sind."
Die Idee zur Aktion kam aus der Mannschaft, die ebenfalls einen Betrag aus der Mannschaftskasse bereitstellen möchte. MJC-Sponsor Stadtwerke Trier war sofort bereit, den Aufruf zu unterstützen und stellt Karten aus dem eigenen Kontingent zur Verfügung.
SWT und Miezen spenden zusammen 250 Tickets für das erste Heimspiel im September gegen die Füchse Berlin.
"Es wurde ein Spendenkonto eingerichtet, auf das jeder Geld einzahlen kann und im Gegenzug die Karten erhält", sagt Brech. Der Mindestpreis pro Karte beträgt sieben Euro (statt wie üblich elf Euro), aber man hofft auf die ein oder andere freiwillige Aufstockung: "Wir freuen uns, wenn viel zusammenkommt und garantieren, dass wir das gesamte Geld über die Wildcats gezielt an Betroffene im Handballumfeld weiterleiten", verspricht Brech.
Die Karten werden per Post zugeschickt. Unter allen Spendern werden zudem drei Jahreskarten im Wert von 150 Euro verlost.
Spenden für die Kartenaktion zugunsten der Flutopfer unter Angabe der Adresse und der gewünschten Kartenmenge auf das Konto 10314430 bei der Volksbank Trier (BLZ 58560103). BP