1. Sport
  2. Handball
  3. Miezen

Klarer Sieg für Irmenach-Kleinich

Klarer Sieg für Irmenach-Kleinich

Rheinlandliga Frauen HSG Irmenach-Kleinich - HSG Wittlich II 41:24 (18:12) Nichts zu holen für die HSG Wittlich in Kleinich - mit einer deutlichen Auswärtsniederlage kehrt die HSG in den Spielbetrieb der Rheinlandliga zurück. Deutlich merkte man dem Team die sechswöchige Spielpause an.

Allerdings waren die Eifelerinnen in der Anfangsphase gleichwertig, führten sogar über 0:1 bis 3:4! Doch Irmenach-Kleinich setzte sich vom 5:4 auf 12:7 ab. Die Hunsrückerinnen hielten das Tempo hoch und bauten damit den Druck auf und kam zu einem deutlichen Sieg. HSG Irmenach/Kleinich/Horbruch: Wolf und M. Kirst - Jost (13/4), Westermann, Herber (5), Kasper (2), A. Frank (8), Endel (2). M. Frank (3), Reuter (4/1), Wiesel (2), J. Kirst (1), Gemmel (1). HSG Wittlich: Marx und Hayer - Czock, Schüller (5), Fischer, Berg, Lorenz, Rau (2), Schabio (1), Womelsdorf (1), Simonis (9/1), Posnien (3),Werner, Malmedy (3)SG Gösenroth/Laufersweiler - DJK/MJC Trier II 27:21 (16:10) Trotz des Sieges von Aufsteiger Gösenroth/Laufersweiler gegen die kleinen Miezen wollte sich Trainer Florian Hübner nicht richtig freuen: "Eine schwache Abwehrleistung meiner Mannschaft, die einfach zu viele Gegentore kassierte." Schnell hatten die Gastgeberinnen 4:0 geführt, den Vorsprung auf 13:5 ausgebaut, ehe die kleinen Miezen zur Pause wieder auf 16:10 herankommen ließen. Nach dem Wechsel wurde es beim 20:18 nochmals eng, dann entschied die Mannschaft das Spiel zum 27:21. R.S.SG: Igonkin - Saam (10/1), Wies (6), Röhrig, Wilhelm (4), Schäfer, Bothländer (1), Mohr (6), Ruppert, Klöckner, Diehl, Reuter, Fey, Johann. MJC: Leicher - Fetzer (2), Greinert (2), Esch (4), Kühnel (2), Pötters, Kordel (7/5), Loscheider (1); Marquinie (1), Binninger (1), Öffling (1), Nerling.