Liga-Modus und Abstiegsregelung

Liga-Modus und Abstiegsregelung

Durch den finanziell bedingten Rückzug von VfL Kickers Sindelfingen spielt die Frauen-Handball-Bundesliga nur mit elf Mannschaften, Sindelfingen ist erster Absteiger, somit steigt nur eine weitere Mannschaft in die 2. Liga ab. Die Normalrunde wird an 22 Spieltagen ausgetragen, je eine Mannschaft ist spielfrei.


Nach Ende der Normalrunde beginnen die Play-offs mit den Viertelfinalspielen: der Erste trifft auf den Achten, der Zweite auf den Siebten und so weiter. Die Sieger treffen dann in den Halbfinals aufeinander, deren beide Sieger spielen die Finalpartien um die deutsche Meisterschaft. Für die Mannschaften auf den Plätzen neun und zehn ist die Saison nach der Normalrunde beendet. Erfurt, Buxtehude (Champions League), Leipzig (Pokalsieger-Wettbewerb), Leverkusen und Frankfurt/Oder (alle im EHF-Pokal) vertreten die Bundesliga im Europapokal. BP

Mehr von Volksfreund