| 21:48 Uhr

Miezen gegen Meister

Antonia Pütz (rechts) und die Miezen gastieren zum elften Mal beim Stelioplast-Cup in Wittlich. Auch die HSG Blomberg (MJC-Gegner auf diesem Bild) ist dabei. Foto: HSG Wittlich/Thomas Prenosil
Antonia Pütz (rechts) und die Miezen gastieren zum elften Mal beim Stelioplast-Cup in Wittlich. Auch die HSG Blomberg (MJC-Gegner auf diesem Bild) ist dabei. Foto: HSG Wittlich/Thomas Prenosil
"Frauen-Handball der Weltklasse" lautet das Motto des elften Stelioplast-Cups, den die HSG Wittlich am 7. und 8. August veranstaltet. Die Trie rer Miezen treffen in ihrem ersten Spiel auf Meister Leipzig. Von unserem Redakteur Björn Pazen

Wittlich. Dass rund 50 Handball-Fans aus Leipzig den ersten Vorbereitungs-Höhepunkt ihres HCL alljährlich in Wittlich sehen wollen, ist schon Tradition für die HSG Wittlich. Und dass gelegentlich einige Fans aus dem Ausland zum bestbesetzten Frauen-Handball-Turnier Deutschlands anreisen, auch. "So viele Kartenbestellungen aus dem Ausland hatten wir aber noch nie", sagt Jürgen Junk, der zweite HSG-Vorsitzende.

Fans aus Spanien, Norwegen, Frankreich, den Niederlanden, Österreich und sogar aus Dänemark haben sich angekündigt - obwohl in diesem Jahr gar keine dänische Mannschaft am Start ist. Aber die Zuschauer aus der Region dürfen sich nicht nur auf internationale Klasse mit vier Champions-League-Teilnehmern und die nationale Spitze freuen, sondern auch auf die Miezen. Allerdings wartet man im Umfeld der MJC immer noch sehnlichst auf weitere Neuverpflichtungen.

Die Miezen bestreiten beim elften Stelioplast-Cup in der BBS-Halle in Wittlich das Auftaktspiel. Gegner am 7. August (Samstag, 11.30 Uhr) ist der amtierende deutsche Meister HC Leipzig. Daneben treffen die Miezen, die in Wittlich krasser Außenseiter sind, in der Vorrundengruppe A auf den norwegischen Titelträger und Champions-League-Halbfinalisten Larvik HK, der sich mit insgesamt fünf norwegischen Olympiasiegerinnen erheblich verstärkt hat und in Wittlich großer Favorit auf den Titel ist.

In der zweiten Vorrundengruppe spielen der deutsche Pokalsieger Bayer Leverkusen, der spanische Meister und Europapokalsieger von 2009, SD Itxako, sowie Bundesligist HSG Blomberg-Lippe.

Kartenvorverkauf in Wittlich: Friseursalon Peter Krebs und in der Sportabteilung des Warenhauses Bungert.

Eintrittspreise: Turnierkarte für beide Tage 22 Euro (ermäßigt 17 Euro), Tageskarte 16 Euro (ermäßigt: 13 Euro) und Kinder acht Euro.

Spielplan Stelioplast-Cup:

Samstag, 7. August, Vorrunde:

11.30 Uhr: DJK/MJC Trier - HC Leipzig, 12.55 Uhr: HSG Blomberg-Lippe - SD Itxako, 14.20 Uhr: Larvik HK - DJK/MJC Trier, 15.45 Uhr: Bayer Leverkusen - HSG Blomberg-Lippe, 17.10 Uhr: HC Leipzig - Larvik HK, 18.35 Uhr: SD Itxako - Bayer Leverkusen

Sonntag, 8. August:

10 Uhr: Einlagespiel HSG Wittlich - CHEV Diekirch (Luxemburg), ab 11.55 Uhr: Halbfinals, 14.45 Uhr: Spiel um Platz 5, 16.20 Uhr: Spiel um Platz 3, 17.35 Uhr: Finale.