1. Sport
  2. Handball
  3. Miezen

Miezen nur auf Platz 14 beim Lotto-Cup

Handball : Miezen nur auf Platz 14 beim Lotto-Cup

(BP) Die Trierer Handball-Miezen haben bei ihrem letzten Härtetest enttäuscht: Beim Lotto-Cup im schwäbischen Ludwigsburg belegte die MJC am Sonntag den 14. Platz unter 16. Teilnehmern und war damit die am schlechtesten platzierte deutsche Mannschaft.

Die  Vorrundengruppe am Samstag  beendete  die Mannschaft von Elena Vereschako nach Niederlagen gegen Erstligist Bad Wildungen (12:16),  Geleen (1. Liga Niederlande/15:17) und den Drittligisten Gröbenzell (16:20) als punktloser Letzter.

Auch die Runde um die Plätze 9 bis 16 begann für die MJC am Samstag mit einer 14:19-Niederlage gegen Drittligist Freiburg. Am Sonntag lief es mit dem 10:10 gegen den Schweizer Erstligisten Zürich sowie dem einzigen Sieg (15:12 gegen Zweitligist Gedern-Nidda) etwas besser, dennoch spielte die MJC am Ende nur um Platz 13 gegen den tschechischen Vertreter Sokol Pisek – und auch diese Partie verlor Trier mit 10:14.

Am kommenden Samstag steht für die Miezen das erste Pflichtspiel im DHB-Pokal in Bassenheim (bei Koblenz) an, eine Woche später startet die Zweitligasaison für Trier mit dem Derby in Mainz.