1. Sport
  2. Handball
  3. Miezen

Nächster Miezen-Gegner entlässt Ex-Miezen-Trainer Leukefeld

Nächster Miezen-Gegner entlässt Ex-Miezen-Trainer Leukefeld

Nach 2:12 Punkten in Folge und vor dem Heimspiel gegen die Trierer Miezen am Samstag (19.30 Uhr) hat Frauen-Handball-Bundesligist SG Bietigheim die Reißleine gezogen. Am Montagabend gaben die Schwaben die Trennung von Dago Leukefeld bekannt, der von 2001 bis 2004 die MJC trainiert hatte und 2003 mit Trier deutscher Meister geworden war.

Leukefeld hatte Bietigheim vor rund einem Jahr übernommen und den Klub aus der Nähe von Stuttgart in die 1. Bundesliga geführt. Anfang Dezember hatte Leukefeld bekannt gegeben, dass er den ursprünglich nur als Interimslösung gedachten Job nach Ende der Saison aufgeben würde, um sich ausschließlich um seine Handballschule zu kümmern.

In der vergangenen Woche hatte Bietigheim gegen den Tabellenschlusslicht und Mitaufsteiger Bensheim verloren, was den Vorsprung der Miezen auf den Abstiegsplatz auf zwei Punkte schmelzen ließ. Die Entlassung Leukefelds ist innerhalb weniger Wochen der zweite Rauswurf eines früheren MJC-Coaches direkt vor einer Partie gegen den Ex-Klub: Im Dezember war Ildiko Barna vor dem Rückrundenauftakt gegen Trier bei den Vulkanladies Koblenz/Weibern entlassen worden. Wer Leukefelds Nachfolger in Bietigheim wird, steht noch nicht fest. BP