"Seid ihr auch schon alle vergeben?"

Die Schüler der Klasse 8b der Sophie-Scholl-Realschule Morbach waren die ersten Gewinnern der KLASSE!-Aktion "Der TV bringt die Sportstars in die Schulen". Sie erhielten am Mittwochmorgen Handball-Unterricht von den "Miezen".

Morbach. Bei der Auftaktfrage schnellen fast alle Hände nach oben. "Wer von euch hat schon mal Handball gespielt?", fragt "Miezen"-Trainerin Ildiko Barna die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8b. Mit dieser Gewissheit, dass der Handball kein fremdes Spielgerät ist, starten Barna sowie die MJC-Spielerinnen Maike März, Oxana Pal und Kira Eickhoff die Sportstunde für die Gewinnerklasse. Und schon schnell zeigt sich, dass viele Schüler Handball im Verein spielen. "Da sind einige Gute dabei", meint Barna. Die MJC-Trainerin regiert die Klasse mit harter Hand, fordert Konzentration und Ruhe während des Trainings. "Rechts werfen, nach links laufen - gar nicht so einfach", ruft sie. Werfen, passen und laufen stehen zunächst auf dem Programm, dann einige Wurfübungen für den Torwart, der von "Miezen"-Torfrau Maike März instruiert wird. Zum Abschluss der mehr als einstündigen Trainingseinheit mit zahlreichen taktischen Finessen und Übungen steht ein Spiel. Die meisten schwitzen. Nach dem anstrengenden Teil der Doppelstunde folgt die Fragerunde der Schüler, die die Sportstunde mit den "Miezen" dank einer Video-Bewerbung im Rahmen des KLASSE!-Projekts gewonnen hatten. Pal, März und Eickhoff erläutern, seit wann sie Handball spielen, wie sie zum Sport kamen und warum sie ausgerechnet in Trier spielen. Zwischenfrage eines Schülers: "Unser Sportlehrer will wissen, ob ihr schon alle vergeben seid?" Grinsen auf der Bank, im Auftrag des Quartetts meint Maike März stellvertretend: "Alle, die hier sitzen, sind vergeben."

Trainerin Ildiko Barna erklärt zudem, was ein junger Spieler alles leisten muss, um es in die Bundesliga zu schaffen: "Ohne die Unterstützung eurer Eltern geht das nicht." Sie macht Werbung für das MJC-Internat sowie das Jugendkonzept des Vereins und hofft, einige Talente vielleicht noch einmal zu treffen: "Kommt zu uns!". Der wichtigste Tipp von Maike März: "Macht erst euren Schulabschluss und eine Ausbildung oder studiert. Von Frauenhandball kam man in Deutschland nicht so leben wie ein Fußballer." Auch über die aktuelle Tabellen-Situation wollten die Morbacher alles wissen. "Wir wollen die Saison vernünftig auf einem Mittelfeldplatz beenden", hofft Barna. Die Klasse 8b indes kann sich kommenden Mittwoch selbst ein Bild von den "Miezen" machen, denn sie wurde von der Mannschaft zum Heimspiel gegen Erfurt eingeladen. Als Dank für die Freikarten und die Sportstunde überreichte die Klasse noch ein Erinnerungs-Plakat an die "Miezen".