1. Sport
  2. Handball

Ruslan Podriezov wechselt zum Oberliga-Aufsteiger TuS 05 Daun

Neuzugang : Ein wichtiger Baustein fürs „Unternehmen Oberliga“

Handball: Rückraumspieler Ruslan Podriezov wechselt von der HSG Eifel zum Aufsteiger TuS 05 Daun.

(R.S.) Die Handballer des TuS 05 Daun freuen sich über einen weiteren Neuzugang: Ruslan Podriezov spielte zuletzt bei der HSG Eifel. Der 33-Jährige kommt ursprünglich aus Saporoschje (Urkraine) und spielte dort beim HC ZTR Saporoschje in der ersten Liga sowie für die ukrainische U21-Nationalmannschaft.

Ruslan Podriezov lebt seit 2012 in Prüm und arbeitet bei Tesla. Seitdem spielte er zunächst für Prüm und dann für die HSG Eifel. Er laborierte lange an diversen Verletzungen,ist jetzt aber wieder fit. Nach dem Entschluss der HSG Eifel, künftig für die Verbandsliga zu melden und dem gleichzeitigen Aufstieg des TuS Daun in die Oberliga war für den Ukrainer klar, dass er sportlich noch mal angreifen und zeigen will, was in ihm steckt.

Ruslan Podriezov hat sich bei den Spielen gegen Daun in der Wehrbüschhalle immer sehr wohl gefühlt und die Atmosphäre genossen – und so freut er sich auf die neue diese Herausforderung. Dauns scheidender Trainer Markus Willems und dessen Nachfolger Igor Domaschenko sehen beide das enorme Potenzial und die sehr gute Ausbildung beim Neuzugang und sind sich sicher, dass er bei verletzungsfreier Vorbereitung ein wichtiger Baustein fürs „Unternehmen Oberliga“ der Dauner sein wird: „Man braucht sechs bis sieben gleichwertige Rückraumspieler, um das hohe Tempo in der höheren Spielklasse mitzugehen. Alle Verantwortlichen freuen sich auf den neuen Spieler und sind sich sicher, dass Ruslan gut im Team aufgenommen wird. So langsam komplettiert sich der Oberliga-Kader und jetzt hoffen alle, dass es bald wieder richtig losgehen kann“, heißt es vom TuS 05 Daun.