| 20:41 Uhr

Triathlon: Roth wieder unter den besten Zehn

FOTO: Friedemann Vetter (Ve.) ("TV-Upload Vetter"
Krakau. Krakau (teu) Mit einem vierten Platz beim Xterra-Crosstriathlon im polnischen Krakau hat sich Jens Roth (Foto: TV-Archiv) auf den zehnten Rang in der Europaserie geschoben. Der 29-Jährige von Tri Post Trier musste sich nach 1,5 Kilometern Schwimmen, 38 Kilometer Mountainbikefahren und einem Zehn-Kilometer-Crosslauf nach 2:39,26 Stunden nur dem Neuseeländer Sam Osborne (2:31:58), dem Spanier Roger Serrano (2:36.29) und dem Franzosen Arthur Serrieres (2:37:39) geschlagen geben.


"Es lief von Beginn an nicht hundertprozentig rund", erklärte Roth. Schon beim Schwimmen konnten Osborne und Serrano dem ehemaligen Leistungsschwimmer folgen. Auf der technisch extrem anspruchsvollen Radstrecke fuhr das Duo davon, ehe Serrieres Roth beim Wechsel zum Lauf überholte.