Weltmeister Baur wird Junioren-Nationaltrainer

Weltmeister Baur wird Junioren-Nationaltrainer

Markus Baur ist neuer Trainer der deutschen Handball-Junioren-Nationalmannschaft. Der 41-Jährige unterschrieb einen Vertrag ab 1. Juni bis 2015.

Baur, Kapitän der Weltmeister-Mannschaft 2007, ist damit auch für die B-Mannschaft und die Sportfördergruppe des Deutschen Handballbundes (DHB) verantwortlich. Der derzeit noch als Trainer des Bundesligisten TuS N-Lübbecke arbeitende Baur löst beim DHB Christian Schwarzer ab, der weiter als DHB-Jugendkoordinator und -Jugendtrainer arbeiten wird.

Bundestrainer Martin Heuberger begrüßte die Personalentscheidung: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Markus Baur, den ich als einen exzellenten Spieler kennen- und schätzen gelernt habe. Jetzt hoffen wir natürlich, dass er als mein Nachfolger in diesem Amt die ihm eigene, hohe Spielintelligenz auf unsere jungen Sportler zu übertragen vermag.“

Baur gilt als einer der erfolgreichsten Handballer im DHB-Trikot, war bei allen großen Erfolgen der Brand-Ära mit von der Partie. Er gewann neben dem WM-Titel EM-Bronze 1998, holte Silber bei der EM 2002 und der WM 2004, war Europameister 2005 und die Silbermedaille bei Olympia 2004.

Mehr von Volksfreund