| 07:53 Uhr

200 Kilometer Lauferlebnis

FOTO: Holger Teusch
Trier. Was als Ein-Mann-Aktion im Winter 2004 startete, mobilisiert mittlerweile Jahr für Jahr mehrere Hundert Läufer: Am 8. und 9. Juli wird zum achten Mal die 200 Kilometer lange Moselstrecke von Koblenz nach Trier gelaufen. Mit der Aktion wird Geld für das Trierer Hospizhaus gesammelt. Holger Teusch

Als Jörg Engel im Februar 2004 nur begleitet von einem Radfahrer und einem Freund im Auto die Mosel entlang von Koblenz nach Trier lief, hatte er sich nicht träumen lassen, was aus seiner Aktion einmal werde würde. Ziel des Krankenpflegers war schon damals, die Trierer Hospiz-Stiftung und das gerade im Aufbau befindliche Hospizhaus zu unterstützen.

Von Jahr zu Jahr schlossen sich mehr Läufer der Aktion an. Die meisten joggen einige Kilometer mit, genießen die entspannte Atmosphäre. Aus der Ein-Mann-Aktion ist eine Massenbewegung geworden.

Der Lauf verbindet. Nicht nur Koblenz und Trier, sondern auch die Teilnehmer. Denn gelaufen wird in einer Gruppe im Tempo von etwa neun Kilometern pro Stunde. Es wird geplaudert und die Landschaft genossen. Ein besonderes Erlebnis: Nach der langen Nacht durch die Morgendämmerung in den neuen Tag hinein zu laufen.

Fast nebenbei tun jeder Läufer auch noch Gutes. Denn auch nachdem Jörg Engel vor zwei Jahren aus beruflichen Gründen die Organisation abgegeben hat, bleibt der Zweck des Laufs ist weiterhin, auf das Trierer Hospizhaus aufmerksam zu machen und Geld für die Stiftung zu sammeln. Diese unterstützt todkranke Menschen und deren Angehörige. Auf der gesamten 200-Kilometer-Distanz wird mit Spendendosen geklappert. Sponsoren unterstützen die Aktion - logistisch und mit Spenden-Euros auf dem Stiftungskonto.

Lauf-Homepage: http://www.hospiz-lauf.de

Voraussichtlicher Zeitplan:
http://www.hospiz-lauf.de/wp-content/uploads/2011/05/Hospiz-Lauf-Zeiten_2011.pdf

Leitfaden für Mitläufer:
http://www.hospiz-lauf.de/wp-content/uploads/2011/07/Wichtige_Infos_2011.pdf

Kontakt zu den Organisatoren per E-Mail: info@hospiz-lauf.de

Telefonkontakt während des Laufs: 0175/3377516

Live-Ticker im Internet während des Laufs:
http://liveticker.hospiz-lauf.de

Rückblick Hospizlauf 2010:
Fotostrecke 2010

Berichte 2010:
2010 kennt nur Gewinner
Noch nie war die Spendensumme so hoch
Hospizlauf 2010
Hospizlauf 2010