1. Sport
  2. Laufen

600 Mal Laufen, Springen, Stoßen

600 Mal Laufen, Springen, Stoßen

Mit neun Siegen errang der Leichtathletik-Nachwuchs des SFG Bernkastel-Kues zwar noch die Hälfte der ersten Plätze beim Hallensportfest des Vereins, die Jungen mussten sich allerdings oft knapp geschlagen geben.

Je eine Laufbahn für den 30-Meter-Sprint und den 35-Meter-Hürden-, besser Bananenkistenlauf, eine Kugelstoßanlage, dazu Weichbodenmatten als Sandersatz für den Weitsprung, fertig ist der Aufbau für ein Hallensportfest. Hört sich einfach an, ist es aber nicht. Denn das alles muss in eine Sporthalle hineinpassen. Nicht zu vergessen: die mehr als 150 Teilnehmer mitsamt ihren Betreuer und Fans sowie 35 Kampfrichter und Helfer.

Bereits seit eineinhalb Jahrzehnten organisiert der SFG Bernkastel-Kues ein Hallensportfest. Dass am vergangenen Samstag trotz entsprechenden Voranmeldezahlen nicht die üblichen 200 Teilnehmer kamen, führt Abteilungsleiter Wolfgang Baum auf Erkrankungen zurück - die Grippewelle lässt grüßen.

Bei den Jungen hatten es die "Hausherren" schwer, zu siegen. Nur bei den 2003 Geborenen (Altersklasse M8) schaffte Tim Stetzka den Sprung ganz nach oben aufs Siegerpodest. Allerdings musste sich der SFG-Nachwuchs oft knapp geschlagen geben. In der M10 beispielsweise verpasste Max Waters den ersten Platz im Dreikampf mit 1797 Punkten nur um sechs Zähler. Das bessere Sprintresultat gab den Ausschlag für Fabian Tobias vom TV Morbach. Die SFG-Mädchen stellten dagegen sechs von acht Altersklassensiegerinnen. Der Dreikampf bestand bei den unter Zwölfjährigen aus 30-Meter-Sprint, 35-Meter-Hürdenlauf und Weitsprung. Bei den älteren Schülern wurde Weit- durch Hochsprung und Hürdenlauf durch Kugelstoßen ersetzt.

Ergebnisse Dreikampf:

Mädchen, W15: 1. Mareike Roth 1744 Punkte. W14: 1. Theresa Rach 1892. W13: 1. Maja Waters 1784. W12: Mel Waters 1468, 2. Cornelia Milde 1330 (alle SFG), 3. Kathrin Mehn (WTV) 1145. W11: 1. Annika Bauer 2067, 2. Jasmin Bakali 2033. W10: 1. Katrin Weischer 2006, 3. Jule Kaspari 1885 (alle SFG). W9: 1. Lisa Molter (PSV Wengerohr) 1854, 2. Jana Klas (SV Wintrich) 1485. W8: 2. Sophie Berg (SFG) 1864, 3. Jana Schuh (WTV) 1848.

Jungen, M15: 1. Maximilian Henrich (TG Konz) 2123 Punkte, 2. Michael Strupp (TG Konz) 1975, 3. Moritz Waters (SFG) 1941. M14: 1. Rafael Ritz (WTV) 1892, 2. Tarek Bakali (SFG) 1858, 3. Yannik Petri (WTV) 1808. M13: 1. Alessandro de Ritis (WTV) 1767, 2. Enrico Schaaf (PSV Wengerohr) 1708, 3. Justus Nummer (SFG) 1672. M12: 1. Peter Wagner (WTV) 1553, 2. Christoph Becker (WTV) 1482. M11: 3. Simon Gorges (SV Wintrich) 1999. M10: 1. Fabian Thomas (TV Morbach) 1803, 2. Max Waters (SFG) 1797. M9: 1. David Buschbaum (TV Morbach) 1777, 2. Julian Ehlen (SFG) 1710. M8: 1. Tim Stetzka 1570, 2. Michael Yankelevich 1464, 3. Tim Dusemund 1430 (alle SFG).

Abkürzungen: SFG = SFG Bernkastel-Kues, WTV = Wittlicher TV