| 18:50 Uhr

"Ab in de Batsch": Zweiter Toughrun Saar

FOTO: Veranstalter
Cross-Country-Läufe werden immer beliebter und bringen eine Menge Spaß. Deshalb geht der Toughrun Saar dieses Jahr in die zweite Runde, am 20.Oktober um 11 Uhr auf dem Utopion-Gelände in Oberbexbach.

Im letzten Jahr ging er aus dem Stand mit 140 Teilnehmern an den Start. Zur zweiten Ausgabe in diesem Jahr wird das Teilnehmerfeld erweitert. Die Anmeldung ist ab sofort unter www.toughrun.de möglich. Anmeldeschluss ist der 22. September 2012.
Die Strecke führt knapp 13 Kilometer lang und durch wilde Natur, gespickt mit Schikanen und Herausforderungen, die extra für die Teilnehmer aufgebaut wurden. Wer sich traut und dabei ist, läuft durch zum Teil unwegsames Gelände und springt über Bäche und ähnliche Hindernisse. Große sumpfige Wasserlöcher, durch die die Teilnehmer hindurch waten müssen, sorgen dafür, dass der Lauf seinem Namen gerecht wird. Über und über mit Batsch (saarländisch für Matsch) bedeckt geht es danach weiter. Andere Hindernisse müssen kriechend oder robbend genommen werden. Auch hier darf niemand Angst haben, sich schmutzig zu machen. Bei diesem Lauf geht es nicht um den ersten Platz. Jeder der durchkommt, ist ein "Toughman" oder eine "Toughwoman". Es zählt also vor allem der Spaß. Deshalb sind kreative Verkleidungen und Outfits willkommen und werden auch mit Preisen ausgezeichnet. Die Strecke wird in drei Runden absolviert, so dass die Zuschauer den Stand gut beobachten und die Toughrunner anfeuern können. Rund 140 Teilnehmer waren es letztes Jahr, und schon jetzt ist absehbar, dass es 2012 noch mehr werden. Der Toughrun Saar 2012 wird veranstaltet von der Agentur Erlebnisraum Saarbrücken. "Wir freuen uns auf die zweite Ausgabe des Toughrun Saar und werden weiter machen", verspricht Julian Blomann von Erlebnisraum.
Review Toughrun 2012 http://www.youtube.com/watch?v=xoF5FJp6-eE