1. Sport
  2. Laufen

Anmeldung zum Firmenlauf Trier ist geöffnet

Firmenlauf : Firmenlauf-Anmeldung ist geöffnet

Die größte Laufveranstaltung der Region Trier ist wieder im Mai, am Vorabend von Christi Himmelfahrt, geplant.

100 Tage vor der achten Auflage am 25. Mai und weniger als ein halbes Jahr nach dem siebten Lauf hat der Verein Silvesterlauf Trier die Online-Anmeldung für den Bitburger-0,0%-Firmenlauf geöffnet. 2019 überholte das Rennen über rund fünf Kilometer mit 3872 Teilnehmern im Ziel den Trierer Stadtlauf als größte, je in der Region durchführte Laufveranstaltung. Nachdem im ersten Corona-Jahr kein Firmenlauf durchgeführt wurde, kamen zur abgespeckten Version im September 2021 fast 900 sportliche Berufstätige.

Man sei zuversichtlich, dass am Vorabend von Christi Himmelfahrt (25.5.) wieder „ohne nennenswerte Einschränkungen“ gelaufen werden kann, sagt Silvesterlauf-Vereins-Vorstandssprecher Hans Tilly. Unabhängig von der weiteren Entwicklung halten die Firmenlauf-Organisatoren am Konzept von 2021 fest. Der entscheidende Punkt: Nicht nur der Start, auch das Ziel befinden sich auf der Herzogenbuscher Straße vor statt in der Arena Trier. „Wir bleiben komplett an der frischen Luft“, erklärt Tilly. Das sei im vergangenen Herbst positiv angekommen. Start und Ziel unter freiem Himmel bietet in der Corona-Pandemie einerseits mehr Planungssicherheit, bietet aber auch perspektivisch Wachstumspotential. Langfristig beispielsweise für die Siegerehrungsparty in der Arena ohne den Zieleinlauf, der bisher die meiste Fläche beansprucht hatte.

An der Firmenlauf-Strecke ändert sich bis auf den Zieleinlauf nichts. Die lange Startgerade (Herzogenbuscher und Paulinstraße) führt an der Porta Nigra vorbei und über den Hauptmarkt zum Dom. Über Theodor-Heuss-Allee, Petrus-, Alkuin- und Balthasar-Neumann-Straße geht es zurück auf die Herzogenbuscher Straße und ins Ziel. Die bei Firmenläufen übliche Distanz von gut fünf Kilometer (exakt 5,3 Kilometer) ist auch für diejenigen zu bewältigen, die gerade erst mit dem Laufen begonnen haben. Vielleicht sogar im Kreis und motiviert von Arbeitskollegen. Die Förderung der Gesundheit der Mitarbeiter, aber auch Teamgeist, Kommunikation und Kollegialität sind Ziele, die Unternehmen mit der Firmenlauf-Teilnahme verfolgen.

Start zum Trierer Firmenlauf ist am 25. Mai um 20 Uhr. So spät, wie noch nie. Es wird also ein Lauf in einem, im besten Fall sommerlich-lauen, Abend. Ähnlich wie Berufstätige zur Bewegung motiviert werden sollen, spricht der zum zweiten Mal ausgetragene Sparkasse-Trier-Jugendlauf im Vorprogramm (19 Uhr) den Nachwuchs zum Sporttreiben an. Für Zehn- bis 15-Jährige ist eine zwei Kilometer lange Wendepunktstrecke über Herzogenbuscher und Paulinstraße abgesteckt.

Anmeldungen zum Trierer Firmenlauf: www.firmenlauf-trier.de