Alle Daten im Blick

Wer hat den Artikel über die Selbstvermesser gelesen? "Selftracking" nennt sich ein neuer Trend. Deren Anhänger zeichnen täglich alle persönlichen Daten auf, jeden Schritt, die Menge der verbrauchten Kalorien, das genaue Gewicht, die Schlafstunden. Läufer sind zumindest gefährdet, dieser Sucht zu verfallen, weiß TV-Laufkolumnist Rainer Neubert.

Die statistisch erfasste Flut persönlicher Daten soll bei wirklichen Selftrackingfreaks sogar die Zahl und Intensität der Schäferstündchen beinhalten. Hand aufs Herz: So ganz neu ist der Selbstvermesser-Tick nicht, zumindest nicht für uns Läufer. Denn über kaum ein Thema wird in Joggerkreisen so häufig und fachkundig diskutiert wie über Laufuhren, die längst kleine Computer sind. Auch Smart phones sind in der Lage, Satellitensignale zu empfangen und Tempo, Strecke mitsamt Höhenprofil, Entfernung, Puls und Kalorienverbrauch exakt zu ermitteln.

Welche Uhr ist also die richtige? Welche Smartphone-App bietet den größten Komfort? Die ermittelten Daten werden selbstverständlich statistisch erfasst und sind am Computer jederzeit abrufbar. So können ambitionierte Hobbyläufer jederzeit auf die Frage antworten, wie viele Kilometer sie im vergangenen Monat gelaufen sind.

Die Verkündung der gelaufenen Jahreskilometerzahl ist in den Laufgruppen der sozialen Netzwerke mittlerweile ebenso ein Silvesterbrauch wie in den virtuellen Laufstammtischen in Internetblogs. Habe ich mich nun verraten? Ja, ich gehöre dazu. Und zu meiner Sammelleidenschaft beim Laufen zählen Fotos - von Laufstrecken, Wettbewerben, Panoramaaufnahmen, der Blick auf die kleinen Schönheiten der Natur.

Glücklich bin ich deshalb, dass die Volksfreund-Blogs nach gut zwei Wochen intensiver Wartungsarbeiten wieder am Netz sind. Hübscher und technisch auf dem neuesten Stand. Wer sich davon überzeugen will, ist zu einem Besuch eingeladen. Erreichbar über das Laufportal www.volksfreund.de/laufen oder direkt über die Adresse http://midlifecrisis.blog.volksfreund.de. Dort führen auch Links zu anderen interessanten Laufblogs. Nur bei einer Sache muss ich meine Gäste enttäuschen: Was im Schlafzimmer passiert, bleibt mein Geheimnis.

Diese und weitere TV-Kolumnen finden Sie im Internet unter www.volksfreund.de/kolumneDer Artikel über das Selftracking findet sich hier