| 15:41 Uhr

Auf dem Laufenden
3, 2, 1, Fährturmlauf – Jetzt geht’s los

FOTO: Holger Teusch
Es geht wieder los. Für den Fährturmlauf in Schweich waren wieder Freistarts zu gewinnen. Von Rainer Neubert
Rainer Neubert

Es liegt in der Luft! Die ersten Krokusse sind verblüht. Im Moseltal zeigen sich bereits  zaghaft erste Narzissen: Der Winter nimmt Abschied und verschafft dem Frühling Raum. Für uns Läufer wird es Zeit, die langen Hosen gegen kürzere Versionen  zu tauschen. Die Handschuhe können  wieder in der Schublade der zeitweise überflüssigen Utensilien verschwinden.

Der März ist traditionell die Zeit, in der auch die flotten Straßenläufe beginnen. Der Bitburger Läufercup 2019 steht an. In zehn Wertungsrennen in der Region werden wieder die schnellsten Damen und Herren aller Altersklassen gesucht. Auftakt ist wie in den vergangenen Jahren beim Fährturmlauf in Schweich. Der wird am 30. März aller Voraussicht nach ohne Hochwasserprobleme gestartet. Auf der schnellen Pendelstrecke, die im Wesentlichen über den Moselradweg führt, wird es wieder viele Begegnungen geben.

Traditionell sind im Schweicher Leichtathletikstadion auch viele Kinder unterwegs. TV-Maskottchen Lucky ist für deren Läufe Taufpate und wird die kleinen Gäste persönlich anfeuern. Für die älteren Teilnehmer der zwei Läufe über fünf Kilometer und des zehn Kilometer langen Hauptlaufs, gibt es natürlich auch wieder die Möglichkeit, etwas zu gewinnen. 3, 2, 1 ... Die erste Volksfreund-Freistartaktion der Saison beginnt heute. Jeweils fünf Freistarts gibt es für den Signal Iduna Gesundheitslauf ohne Zeitnahme und den Sparkasse Trier Fitnesslauf. Sieben Gewinner wird es für den Bitburger 0,0% Hauptlauf über zehn Kilometer geben. Und das Beste daran: Kein Bewerber muss wirklich der schnellste sein.

Die Gewinner stehen nun fest