| 16:55 Uhr

Kolumne: Auf dem Laufenden
Immer sicher auf allen Strecken

FOTO: Rainer Neubert
Wer hat Angst, alleine zu laufen? Der TV-Laufreporter hat Post bekommen, um dieses Problem zu lösen. Von Rainer Neubert
Rainer Neubert

Als Redakteur ist es üblich, ab und zu interessante Post zu erhalten. Über das Päckchen, das ich vor einigen Tagen erhalten habe, war ich dennoch überrascht. Ein Start-up-Unternehmen aus Hessen mit dem Namen „YouOkay“ hatte da etwas geschickt, was mich beim ersten Anblick ziemlich verwirrte.

Als ich den beigefügten Brief studiert hatte, war mir aber klar, warum dieses Gerät den Weg in mein Büro gefunden hatte. „Das System, das in Deutschland produziert wird, ist seit einem Jahr auf dem Markt, und die Erfahrung hat gezeigt, dass es nicht nur von Sportlerinnen und Sportlern, sondern allgemein, allen möglichen Menschen gekauft wird.“ Alarm, Blaulicht, Pfefferspray und Abwehrschlag – so steht es in der Gebrauchsanweisung – bietet das Gerät, das optisch an die Handsteuerung einer Carrera-Bahn erinnert. Nun gut, von der Angst vor Übergriffen auf einsamen Laufstrecken habe ich die eine oder andere sportliche Dame schon sprechen hören. Ich gehe also davon aus, dass ich das Teil wegen meiner Expertise zum Laufsport bekommen habe und nicht, weil ich den Eindruck erwecke, mich nur mit Hilfsmitteln wehren zu können. Wer das Teil haben will, kann sich per Mail bei mir melden: