| 19:07 Uhr

Laufen macht faltig

Laufen macht faltig, behaupten Schönheitschirurgen. Bei TV-Laufkolumnist Rainer Neubert trifft das sichtbar nicht zu ... oder doch?
Laufen macht faltig, behaupten Schönheitschirurgen. Bei TV-Laufkolumnist Rainer Neubert trifft das sichtbar nicht zu ... oder doch? FOTO: Rainer Neubert
Trier. Die Realität ist manchmal hart. Auch für passionierte Freizeitläufer. Das musste unser Kolumnist Rainer Neubert bei einer Recherche im Internet erfahren.

"Du Hungerhaken!" Üblicherweise lassen mich solche Bemerkungen zu meinem schlanken Körperbau kalt. Besonders dann, wenn ich mit dem besser beleibten Urheber solcher unqualifizierten Worte im Treppenhaus unterwegs bin. Spätestens in der dritten Etage kann ich dann dem inzwischen schwer atmenden Zeitgenossen in aller Ruhe erklären, dass ich durchaus reichlich esse und überhaupt nicht auf mein Gewicht achte.

Na gut, als ich meinen Jungs vor einigen Tagen stolz eine Nahaufnahme ihres strahlenden Vaters beim Laufen zeigte, hat mich deren Reaktion schon etwas nachdenklich gemacht. "Papa, warum verziehst Du denn so schlimm das Gesicht?" … Seitdem zweifle ich daran, ob es wirklich nur die Müdigkeit ist, die am frühen Morgen das Gesicht des Mannes im Spiegel so gezeichnet aussehen lässt.

Aus dem Verdacht wird nun Gewissheit geworden. Alarm! "Joggen macht faltig!" So zitiert Bild.de einen New Yorker Schönheitschirurgen. Schlimmer noch: Herr Doktor bezeichnet Laufen gar als häufigste Ursache für vorzeitige Falten, gleich nach Rauchen und zu viel Sonne, was - welch ein Horror - besonders Männer ab 40 betreffe. "Falten und ausgemergelte, hohle Gesichter" brandmarken demnach die Jogger, die immer häufiger in den Praxen der Schönheitschirurgen gesichtet würden.

Welche Auswirkungen das Joggen auf das Bindegewebe habe, will ich aus Rücksicht auf die Leserinnen dieser Kolumne nicht näher beschreiben. Nur so viel: Mädels, tragt Sport-BHs!

… Oder habt einfach Spaß am Sport, an der Bewegung, an der frischen Luft, an netten Menschen, die Euch in den Laufrevieren der Region begegnen. Mich wird der Schönheitschirurg jedenfalls nicht zu Gesicht bekommen. Besser fit und faltig als faul und fett.

P.S.: Der letzte Satz soll natürlich niemanden ärgern, der eigentlich Sport treiben will, dies aber aus gesundheitlichen Gründen nicht kann.

Diese und weitere TV-Kolumnen finden Sie im Internet unter www.volksfreund.de/kolumne