Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 18:43 Uhr

Kolumne: Auf dem Laufenden
Sie läuft und läuft und läuft ...

Neubert Rainer Sport
Neubert Rainer Sport FOTO: Rainer Neubert
Nicht für jeden ist das Frühjahr eine Wonne. Das muss nicht unbedingt etwas mit einer Laufverletzung zu tun haben, weiß TV-Laufkolumnist Rainer Neubert
Rainer Neubert

Der Frühling knallt wieder seine prallen Farben in die Landschaft.  Für Naturliebhaber und Läufer kann es kaum etwas Schöneres geben,  als den schnellen Wandel der Natur zu erleben. Wenn ich allerdings an einen meiner Kollegen und an so manchen Bekannten denke, kann der grenzenlose Genuss doch einen Haken haben. Bei denen läuft es auch gut, allerdings beschränkt sich das im Wesentlichen auf die Nase.

Blütenstaub- und Pollen-Allergie ist es, was gemeinhin als Heuschnupfen bezeichnet wird: Die Schleimhäute schwellen an, die Sprache wird nasal und der Riechkolben stellt seine Funktion um auf Dauerabwehr: Nicht der Sportler, sondern die Nase läuft und läuft und läuft ...

So kommt es, dass jene Gepeinigten derzeit mindestens so oft auf die Wettervorhersage achten wie alle, denen der penetrante gelbe Belag auf Fensterbänken und Autodächern nichts ausmacht. Wenn es regnet, gehe es ihm einfach besser, sagt auch mein Kollege. Ob er dann die Laufschuhe schnürt? Daran wage ich dennoch zu zweifeln.  

laufen@volksfreund.de