| 08:57 Uhr

Kolumne: Auf dem Laufenden
Von Körnerbrot und Postamt

Pain is only the french word for bread ...
Pain is only the french word for bread ... FOTO: Rainer Neubert / Raienr Neubert
Über Sinnsprüche, die sich Läufer auf ihr Funktions­shirt drucken lassen, wurde schon viel geschrieben und noch mehr gelästert. Je nach persönlicher Betroffenheit sind die zum Lachen oder Weinen. Unser Laufkolumnist hat dennoch einen aktuellenAnlass, um sich damit auseinander zu setzen. Von Rainer Neubert
Rainer Neubert

„Pain is only a french word for bread“, ist so ein Spruch, den ich jüngst in einem Laufmagazin gelesen habe.

Aha, witzig, habe ich etwa Baguette im Knie? Oder ist es doch ein herzhaftes Gebäck mit hohem Körneranteil? So wie sich das manchmal anfühlt, kann auch das in Erwägung gezogen werden. Aber da Zeit hoffentlich erneut alle Wunden heilt, sind Laufpausen zur gegebenen Zeit das Mittel der Wahl: kürzer treten, die strapazierten Gelenke entlasten und mal wieder etwas mehr für die Rumpfmuskulatur tun. Wer täglich im Büro sitzt, hat da eh gewöhnlich mindestens ein Defizit.

Besonders die in der Tiefe des Seins verborgenen Bauchmuskeln sind damit allerdings eher wenig einverstanden. Schon wieder Baguette? Wer solche Übungen erfunden hat, muss ein bösartiger Sadist gewesen sein. Wie gut, dass es auch dafür den passenden Sinnspruch gibt: „Aufgeben kannst Du bei der Post.“