Weit laufen für Japan

Welch eine Wonne: Dieses Wetter ist für Läufer wie geschaffen, um den Start in die neue Saison mit viel Spaß und Frühlingsgefühlen in Angriff zu nehmen. Besonders toll sind Sonne und wärmere Temperaturen natürlich für alle, die sich auch in den dunklen Monaten nicht vom regelmäßigen Laufen abhalten ließen und in entsprechend guter Form über den Winter gekommen sind.



Ich durfte das am Wochenende in Föhren bei einem wunderbaren Freundschaftslauf erleben, der mir auch auf 25 Kilometern mit 500 Höhenmetern nicht die Luft genommen hat, um laufend gute Gespräche zu führen. Ausnahmsweise lag der Bendersbachtallauf in diesem Jahr zeitlich noch vor dem traditionellen Auftakt der Langstrecken-Volksläufe in der Region in Schweich. Dort warten am 2 April wieder viele Höhenmeter, die bewältigt werden wollen.

Natürlich ist am Sportzentrum in Schweich auch der Start auf die kürzeren Strecken möglich. Fünf oder zehn Kilometer.

Uns mehr oder weniger ambitionierten Laufschuhschnürern und Freizeitläufern bringt der Sport Freude und Abwechslung. Er lenkt auch ab von den katastrophalen Meldungen aus Japan oder Libyen, die uns seit Tagen begleiten.

Auf einer meiner bevorzugten Laufblog-Adressen - viele Grüße an Ralph - habe ich eine Anregung gefunden, die ich mit seiner Erlaubnis hier weitergebe: Lasst uns die Läufe eines Wochenendes zu Benefizläufen machen! Das geht ganz einfach: Wir überweisen für jeden gelaufenen Kilometer einen Euro an eine der seriösen Spendenadressen für die Erdbeben-Tsunami-Atomunfall-Opfer in Japan. Zum Beispiel auf das Konto der Deutsch-Japanischen Gesellschaft (DJG) Trier (Konto 102 70 7552; Volksbank Hochwald-Saarburg BLZ 585 647 88).

Ich habe dieses Vorhaben schon umgesetzt und beim Zusammenzählen der Kilometer den Freitag gleich noch integriert. Dezent aufgerundet bin ich so auf einen halben Hunderter gekommen. Aber es müssen ja nicht gleich solche Megastrecken sein. Wer noch nicht so fit ist oder weniger laufen will, wird sicher einen anderen Umrechnungsmodus finden, der sich an der eigenen Brieftasche und Fitness orientiert.

TV-Redakteur Rainer Neubert stellt den Laufsport in den Mittelpunkt dieser Kolumne sowie des Blogs Midlifecrisis ( http://midlifecrisis.blog.volksfreund.de)

Kolumne Auf dem Laufenden