Beim finalen Wertungslauf in Breit machten 189 Teilnehmer mit.

Leichtathletik : Mosel-Crosslauf-Serie: Erster Platz reicht nicht zum Sieg

Beim finalen Wertungslauf in Breit machten 189 Teilnehmer mit.

Dominik von Wirth hätte noch mehr aufs Gaspedal drücken müssen. Eine halbe Minute Vorsprung auf den Überraschungszweiten Patrick Ewerhardt (LT Schweich) war in Breit zu wenig für den 27-Jährigen von der TG Konz, um sich den Langstrecken-Gesamtsieg in der Mosel-Crosslauf-Serie zu sichern. Bei Punktgleichheit mit dem in Breit nicht angetretenen Yannik Erz (Ausdauerteam.de Morbach) entschied die Zeitaddition der drei besten Läufe. Und da war von Wirth 20 Sekunden langsamer als Erz.

So eng wie auf der Männer-Langstrecke ging es noch nie in 42 Jahren Mosel-Cross-Serien zu. Mit Erz, Isabel Schönhofen (Team Active BKS, jeweils Langstrecke), Jana Dahlem (PST Trier) und Martin Siebenborn (LG Bernkastel-Wittlich, beide Mittelstrecke) lagen am Ende aber Läufer in den Hauptwertung vorn, die den Grundstein für ihren Erfolg schon im ersten der vier Wertungsrennen gelegt hatten.

Ergebnisse: Frauen, 4060 m: 1. Theresia Jakoby (Saarbrücken/W20) 18:53 Minuten, 2. Birthe Hilmes (LGM/W45) 18:59, 3. Julia Moll (BW/W40) 19:00. U18: Sarah Heich (Idar-Oberstein) 23:50. W30: Liza Amatini (TGF) 23:17. W35: Manuela Humm (BW) 22:16. W50: Vera Kletke (TGK) 22:30. W55: Doris Weber (BW) 20:31. W65: Irene Klas-Gundel (Spiridon Hochwald) 26:22. 6720 m: 1. Birthe Hilmes (LGM/W45) 33:08, 2. Susanne Große Höötmann (SVL/W20) 35:01, 3. Christina Kappel (DRK-Sozialwerk BKS/W40) 36:45. W50: Simone Jacoby (SVL) 37:01. W55: Marion Haas (LGM) 41:29. W65: Irmgard Mann (TV Bitburg) 40:58. Männer, 4060 m: 1. Florian Lauck (Saarbrücken) 14:45 Minuten, 2. Lucas Meyer (Konz/1. FC Kaiserslautern) 15:58, 3. Dirk Dillmann (TGF/M30) 17:02. U18: Felix Moll (BW) 19:01. U20: Maximilian Fuchs (BW) 19:23. M40: Christoph Willems (SV Krettnach) 17:34. M45: Michael Adamietz (BW) 18:29. M50: Günter Willems (SV Neunkirchen-Steinborn) 18:59. M55: Heinz Herges (Moselläufer) 20:29. M60: Theo Hammann (Spiridon Hochwald) 20:46. M65: Gerd Heiseler (SV Wittlich) 21:11. M80: Günther Haubrich (LT Mertesdorf) 49:24. 6720 m: 1. Dominik von Wirth (TGK) 27:41, 2. Patrick Ewerhardt (LT Schweich) 28:15, 3. Jens Nagel (TGF/M40) 28:17. M30: Dennis Kaufmann (BW) 37:46. M35: Marc Backes (TGF) 31:39. M45: Markus Krempchen (Trail Römische Weinstraße) 29:22. M50: Stephan Kolz (SV Leiwen-Köwerich) 33:12. M55: Peter Nospes (LGM) 31:36. M60: Gilbert Schiltz (CAE Grevenmacher) 29:13. M65: Heinz-Gerhard Klein (SVL) 343:20. M70: Uwe Lellinger (TGK) 41:28. Jahrgangssieger Nachwuchs: Mädchen U8: Elena Bauer (LG Langsur). W8: Emily Becker (BW). W9: Karla Cipric (LG Langsur). W10: Hanna Selbach (BW). M11: Maja Decker (BW). W12: Christina Licht (BW). W13: Selma Delgado (TuS Fortuna Saarburg). W14: Caecilia Senz (BW). Jungen U8: Mika Schröder (TSV Bullay-Alf). M8: Paul Friedrich (BW). M9: Jonas Teusch (Silvesterlauf Trier). M10: Tristan Weber. M11: Silas Feider. M12: Matteo Gabriel. M13: Lucien Münnich (Saarbrücken). M14: Simon Quint. M15: Lukas Schuh (alle BW).

Hier gibt’s alle Ergebnisse aus Breit.

Endstand 42. Mosel-Crosslauf-Serie: Frauen: Mittelstrecke, Gesamt und W20: Jana Dahlem (PST Trier). U18: Soraya Gerhards (BW). U20: Miriam Trossen (BW). W30: Liza Amatini (TGF). W35: Manuela Humm (BW). W40: Julia Moll (BW). W45: Michaela Thielen. W50: Vera Kletke (TGK). W55: Doris Weber (BW). W65: Lilo Hartenberger (Birkenfeld). Langstrecke, Gesamt und W20: Isabel Schönhofen (Team Active). W40: Christina Kappel (DRK Sozialwerk BKS). W45: Birgit Wagner (Wittlich). W50: Simone Jacoby (SVL). W55: Marion Haas. W60: Beatrix Bermes (beide LGM). W65: Irmgard Mann (TV Bitburg). Männer: Mittelstrecke, Gesamt und M30: Martin Siebenborn. U18: Felix Moll. U20: Maximilian Fuchs. M20: Dennis Weber. M35: Michael Comes (alle BW). M40: Christoph Willems (SV Krettnach). M45: Lukas Kohlhaas (Spvgg. Wildenburg). M50: Günter Willems (SV Neunkirchen-Steinborn). M55: Walter Paulus (BW). M60: Theo Hammann (Spiridon Hochwald). M65: Gerd Heiseler (SV Wittlich). M80: Peter Schröder (BW). Langstrecke, Gesamt und M20: Yannik Erz (Ausdauerteam.de Morbach). M35: Michael Comes (BW). M40: Frank Reinhard (SpVgg. Lösnich). M45: Dirk Engel (LT Schweich). M50: Peter Klaus (LGM). M55: Alwin Nolles (LGM). M60: Gilbert Schiltz (CAE Grevenmacher). M65: Heinz-Gerhard Klein (SVL). M70: Uwe Lellinger (Team Trainingsballance). M80: Günther Haubrich (LT Mertesdorf). Mädchen W8: Emily Becker. W9: Theresa Kalles. W10: Hanna Selbach. W11: Maja Decker. W12: Christina Licht (alle BW). W13: Selma Delgado (TuS Fortuna Saarburg). W14: Caecilia Senz (BW). W15: Lorene Rouyer (BW). Jungen U8: Mika Schröder (TSV Bullay-Alf). M8: Oskar Griebeler (BW). M9: Jonas Teusch (Silvesterlauf Trier). M10: Matthias Hauth. M11: Noah Stammel. M12: Nico Simon. M13: Florian Glesius. M14: Simon Quint. M15: Lukas Schuh (alle BW). Abkürzung: BW = LG Bernkastel-Wittlich, LGM = LG Meulenwald Föhren, SVL = SV Lüxem, TGF = Team getFit Trier, TGK = TG Konz

Hier gibt’s den kompletten Endstand der Mosel-Crosslauf-Serie.