1. Sport
  2. Laufen

Belgisch-deutscher Eifellauf wieder auf Rekordkurs

Belgisch-deutscher Eifellauf wieder auf Rekordkurs

Nach dem Teilnehmerrekord im vergangenen Jahr scheint beim Bleialfer Tunnellauf am kommenden Samstag (24. August) wieder eine neue Bestmarke möglich. Der Belgier Jérôme Hilger-Schütz kann zum dritten Mal in Folge den Halbmarathon gewinnen.

 Gaby Andres blieb 2012 nur knapp über der 1:25-Stunden-Marke beim Halbmarathon von St. Vith nach Bleialf.
Gaby Andres blieb 2012 nur knapp über der 1:25-Stunden-Marke beim Halbmarathon von St. Vith nach Bleialf. Foto: Holger Teusch

Die Zahl der Voranmeldungen strebt bereits der 300er-Marke zu. Im vergangenen Jahr kamen 362 Läufer ins Ziel. Organisationsleiter Michael Laumers betont, dass man versuche, trotz der erreichten Größe bei Nach- und Ummeldungen weiterhin flexibel zu reagieren.

Höhepunkt des bereits 14. Volkslaufs mit Ziel in Bleialf (Eifelkreis Bitburg-Prüm) ist der Halbmarathon. Das 21,1-Kilometer-Rennen wird im belgischen St. Vith gestartet. Die Strecke führt weitgehend flach über eine ehemalige, zum Radweg umgebaute Bahnstrecke ins deutsche Bleialf. Wie die Zehn- durchlaufen auch die 21,1-Kilometer-Läufer einen ehemaligen Eisenbahntunnel. Der sogenannte Eifel-Ardennen-Halbmarathon ist der einzige grenzüberschreitende Lauf der Region auf einer Punkt-zu-Punkt-Strecke. Für den Transfer zum Startort wird ein kostenloser Shuttlebus eingesetzt.

Start: Außer dem Halbmarathon (St. Vith) werden alle Rennen an der Bleialfer Realschule gestartet.

Ziel: Realschule Bleialf

Streckenpläne:
Halbmarathon: http://www.laufkalender24.de/cgi-bin/laufkalender.pl?language=1&lka=&page=lmap&lid=143218
10 km: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=fiqosfvtcmxklhrf
Walking: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=kjtqvpowpljodtep

Favoriten: Beim bisher zweimal durchgeführten Halbmarathon siegte jeweils der Belgier Jérôme Hilger-Schütz vor seinem Landsmann Christoph Gallo. Der mittlerweile 38 Jahre alte ehemalige belgische Jugendmeister und Triathlon-Amateur-Europameister steht also vor einem möglichen Hattrick. Für Gallo ist der Tunnellauf ein Heimrennen. Nach rund der Hälfte der Distanz läuft der Landwirt immer lautstark angefeuert über den eigenen Bauernhof. Auch bei den Frauen hat mit Stephanie Kessler von Hilger-Schütz' und Gallos Club AC Eifel eine Belgierin gute Siegchancen. Gute Aussichten auf einen Podestplatz hat auch Evelyn Schmitz vom TV Bitburg.
Über zehn Kilometer muss mit Rudolf Diederichs gerechnet werden. Der Triathlet von der SG Triathlon Prüm hat sich kürzlich für die Ironman-Weltmeisterschaft im Oktober auf Hawaii qualifiziert.
Liste der Voranmeldungen: http://my1.raceresult.com/details/results.php?lang=de&page=7&eventid=14480&contest=0&name=Teilnehmerlisten|TeilnehmerlisteABC&format=view

Programm:
14.15 Uhr Kinder U12 (1 km)
14.30 Uhr Jugend U16 (2 km)
15 Uhr Bambini U8 (300 Meter)
15.30 Uhr Jugend- und Jedermannlauf (5 km)
15.30 Uhr Bustransfer Bleialf-St. Vith
16.30 Uhr Tunnellauf- (10 km) und -walking (7,8 km) mit Start in Bleialf sowie Halbmarathon mit Start in St. Vith
ca. 19.30 Uhr Bustransfer Bleialf-St.Vith

Startnummernausgabe: Realschule Bleialf, Halbmarathon in St. Vith (Triangel) nahe dem Start

Voranmeldung: bis 23. August online (www.lauftreff-bleialf.de) oder telefonisch (06555/492)

Nachmeldungen: bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start am jeweiligen Startort

Internet: http://www.lauftreff-bleialf.de

Bericht 2012 mit allen Ergebnissen und Fotos:
http://www.volksfreund.de/nachrichten/sport/laufen/berichte/Berichte-Rekorde-beim-Eifel-Ardennen-Halbmarathon;art165506,3269676