1. Sport
  2. Laufen

Beste Leistung: zehn Kilometer in 67 Minuten!

Beste Leistung: zehn Kilometer in 67 Minuten!

Der Drachenlauf mit Start und Ziel auf der Altburg bei Schalkenmehren ist keine alltägliche Laufveranstaltung. Die Erfahrung des Alters scheint bei der eifeltypischen Strecke von Vorteil zu sein.

Es müssen nicht unbedingt die schnellsten Läufer sein, die die besten Leistungen zeigen. Beim Altburger Drachenlauf am vergangenen Mittwochabend durfte jeder stolz sein, der bei spätwinterlicher Kälte ein oder zwei Kilometer in den Kinder- und Jugendrennen oder als Erwachsener fünf oder mehr als zehn Kilometer durch die raue Eifellandschaft hinauf auf die Altburg lief. Den größten Respekt zollten die 98 Teilnehmer einem der langsamsten Läufer. Eine Stunde, sieben Minuten und 33 Sekunden benötigte Hans Josef Reiter von den Maar-Läufern Daun für die bergauf und -ab führenden 10,4 Kilometer. Das Besondere: Reiter ist Jahrgang 1934, vollendet 2017 also sein 83. Lebensjahr.

Berücksichtigt man dies mit dem sogenannten Altersklassenfaktor, der die mögliche Zeit im Hochleistungsalter prognostizierte, hätte sich der Drachenlauf-Erste Marco Laumers (SC Bleialf/41:36) gegen einen 50 Jahre jüngeren Hans Josef Reiter warm anziehen müssen. Schnellste Frau war auch die älteste: Annette Frings aus Altenahr (Jahrgang 1963) ließ in 48:10 Minuten die 26 Jahre jüngere Michelle Bauer vom SV Ellscheid (50:06) hinter sich.

Ergebnisse:
(10 km: Platz 1-3 und Altersklassensieger aus der Region Trier, 5 km: Sieger, Nachwuchs: Platz 1-3)
Frauen:
5 km: 1. Andrea Emmerichs (LG Vulkaneifel) 25:29 Minuten.
10,4 km: 1. Annette Frings (Altenahr/W50) 48:10, 2. Michelle Bauer (SV Ellscheid/W20) 50:06, 3. Katharina Hoemberg (Altburger Drachenläufer) 55:11. W35: Tina Klein (VfB Ahbach) 1:13:18. W45: Angelika Umbach (RT Winnies Flitzer) 1:00:10.
Männer:
5 km: 1. Alexander Kober (LG Vulkaneifel) 19:33 Minuten.
10,4 km: 1. Marco Laumers (SCB/M30) 41:36, 2. Peter Plein (VfB Ahbach/M35) 43:07, 3. Oliver Högner (SV Neunkirchen-Steinborn/M45) 43:53. M20: Yalin Druschke (Altburger Drachenläufer) 1:03:56. M40: Carsten Teusch (LT Hasborn-Plein) 54:00. M50: Marco Pelzer (LT Mertesdorf) 54:25. M60: Theo Hammann (Spiridon Hochwald) 50:57. M65: Manfred Schermann 1:00:01. M70: Paul Theißen (SC Kall) 1:07:33. M80: Hans Josef Reiter (Maar-Läufer Daun) 1:07:33.
Mädchen:
U12, 1 km: 1. Julie Gaertner 4:50 Minuten, 2. Leonie Grieche (Jugendhof Wolf) 4:56, 3. Evelyn Zinn (DJK Kelberg) 5:14.
U16, 2 km: 1. Lena Klein (SCB) 10:20, 2. Hannah Meyer (ED) 11:20, 3. Chiara Kuenzl (SCB) 12:12.
Jungen:
U12, 1 km: 1. Jan Meyer (ED) 3:48 Minuten, 2. Gero Breitenbach (Vulkanläufer) 3:49, 3. Jonas Lenarz (DJK Kelberg) 4:24.
U16, 2 km: 1. Constantin Fuchs (Wittlicher TV) 8:42, 2. Jan Meyer (ED) 10:09, 3. Dustin Doensch (Jugendhof Wolf) 11:36.
Abkürzungen: ED = Eifelrider Darscheid, SCB = SC Bleialf

alle Ergebnisse