1. Sport
  2. Laufen

Chiara Bermes und Miriam Trossen laufen DM-Norm

Chiara Bermes und Miriam Trossen laufen DM-Norm

Die U23-DM-Norm für Chiara Bermes und Miriam Trossens erster Qualifikationsteil für die deutschen U16-Meisterschaften waren die Höhepunkte bei den Leichtathletik-Bezirkstitelkämpfen im Trierer Moselstadion.

Chiara Bermes studiert Mathematik. Aber dass sie in 4:47,19 Minuten über 1500 Meter fast auf den Punkt genau die Qualifikationsnorm von 4:48,00 Minuten für die deutschen Junioren-Meisterschaften der unter 23-Jährigen (U23) erfüllt, war keine Berechnung. "Ich war total überrascht", freute sich die 21-Jährige vom Post-SV Trier am vergangenen Samstag über ihren Coup. In Bermes' Sog liefen ihre Vereinskameradinnen Laura Schmitt (4:50,27) und Nora Schmitz (4:53,20) ebenfalls gute Zeiten, Siegerin Bermes war bei störendem Wind an der Spitze aber auf sich allein gestellt.

Dagegen hatte Jakob Gieße seine vereinseigenen Tempomacher mit aus der Eifel ins Moselstadion gebracht. Zuerst von Simon Fischer, dann von Mirco Zenzen gezogen verbesserte der 20-Jährige seine 800-Meter-Bestzeit um eine Sekunde auf 1:55,18 Minuten. Die U23-DM-Norm (1:54,00) verfehlte er aber knapp.

U16-DM-Qualifikation Teil eins hakte dagegen Miriam Trossen ab. Bei ihrem 3000-Meter-Debüt lief die 15-Jährige von der LG Bernkastel-Wittlich in 11:24,95 Minuten fünf Sekunden schneller als verlangt. In dieser Altersklasse wird allerdings ein weiterer Leistungsnachweis in einem anderen Disziplinblock verlangt, um eine zu frühe Spezialisierung zu verhindern.