1. Sport
  2. Laufen

Christoph Pieper läuft Hallenbestzeit

Christoph Pieper läuft Hallenbestzeit

Toller Einstand in die Hallensaison für die Läufer des PST Trier: Sprinter Christopher Pieper war bei seinem ersten Start in der Männerklasse flott unterwegs. Und Dominik Werhan hakte gleich beim ersten Hallenrennen des Jahres die Jugend-DM-Norm ab.

Saarbrücken. Nach nicht einmal vier Minuten hatte Dominik Werhan die erste Mission des noch jungen Jahres erfüllt: Bestzeit, Qualifikation für die deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften und das Gefühl, in richtig guter Form zu sein. "Ich bin froh, dass ich solch eine Zeit direkt beim ersten Wettkampf auf die Bahn gebracht habe", sagte der 18-Jährige, nachdem er die 1500 Meter auf dem 200-Meter-Hallenoval in 3:59,93 Minuten absolviert hatte. Er freue sich nun auf die kommenden Rennen. Die Jugend-Hallen-DM am 18. und 19. Februar in Sindelfingen, dann aber wohl eher über 3000 Meter, wird eins davon sein.
Gut möglich, dass Werhan dann weitere PST-Vereinskameraden begleiten. Noch Pech hatte in Saarbrücken Chiara Bermes. Die ebenfalls erst 18-Jährige aus Morscheid verfehlte über 1500 Meter in 4:55,62 Minuten die DM-Norm nur um 42 Hundertstelsekunden. Ebenfalls in Reichweite ist für die Nachwuchssprinter Kevin Ugo und Simeon Melts der nationale Saisonhöhepunkt: Das Duo teilte sich vorgestern über 60 Meter in 7,37 Sekunden den U18-Sieg. Im Vorlauf war Ugo, der in 23,49 Sekunden auch über 200 Meter gewann, noch vier Hundertstelsekunden schneller.
Noch schneller als die beiden 16-Jährigen war Christopher Pieper. Bei seinem ersten Start in der Männerklasse lief der 19-Jährige über 200 Meter in 22,26 Sekunden auf Anhieb Hallen-Bestzeit (zuvor 22,53 Sekunden). Über 60 Meter überzeugte Pieper im Vorlauf mit 7,03 Sekunden. Doch im Endlauf zuckte Pieper im Duell mit Olympia-Teilnehmer Simon Kirch (Saarbrücken) zu früh. Gemäß der aktuellen Fehlstartregelung führt das direkt zur Disqualifikation. teu

Ergebnisse:
Frauen, 1500 m: 2. Katrin Friedrich (PST) 5:00,06 Minuten. Männer, 60 m Vorläufe: Christopher Pieper (PST) 7,03 Sekunden (Finale disqualifiziert), Jan-Uwe Tullis (Fortuna Saarburg) 7,47. 200 m: 1. Pieper 22,26 Sekunden, 13. Tullis 24,14. 1500 m: 2. Daniel Heep 4:31,02 Minuten. Mädchen U20, 1500 m: 1. Chiara Bermes 4:55,62 Minuten. Jungen U20, 1500 m: 1. Dominik Werhan 3:59,93 Minuten, 6. Christoph Wahlen 4:27,98, 8. Tim Düfler 4:48,30. U18, 60 m: 1. Simeon Melts und Kevin Ugo beide 7,37 Sekunden (Vorlauf: Ugo 7,33, Melts 7,43). 200 m: 1. Ugo 23,49 Sekunden, 5. Melts 24,16. 1500 m: 4. Matthias Deutschen (PST) 4:44,63 Minuten (alle PST). Abkürzung: PST = Post-SV Trier