| 21:35 Uhr

Crossläufer gewinnen 16 Rheinlandtitel

FOTO: Holger Teusch
Diez. Erfolgreicher Ausflug an die äußerste Grenze des Verbandsgebiets: Bei den Rheinlandmeisterschaften im Crosslauf in Diez an der Lahn schafften es die Läufer aus dem Leichtathletikbezirk Trier 16 Mal ganz nach oben aufs Siegertreppchen. Von Holger Teusch

Der vielleicht wertvollste Titel für die einheimischen Läufer ging auf das Konto von Florian Neuschwander. Der 29-Jährige vom Post-Sport-Telekom Trier (PST) trat als Mittelstrecken-Sieger die Nachfolge seines Vereinskameraden Marc Kowalinski (beruflich verhindert) an. Über 3390 Meter besiegte Neuschwander in 10:41 Minuten Christian Schmitz (10:50). Der Läufer von der LG Maifeld-Pellenz belegte wie im vergangenen Jahr wieder nur den zweiten Platz. Über 9050 Meter wurde Neuschwander Vizemeister. Den Titel sicherte sich überlegen Lokalmatador Sören Kah von der LG Lahn-Aar-Esterau.Obwohl ihre PST-Vereinskameradin Judith Olinger zehn Sekunden schneller war, steht Katrin Friedrich an erster Stelle der Ergebnisliste des Frauen-Mittelstreckenrennens. Außer Olinger seien auch die PST-Läuferinnen Irmgard Lütticken und Claudia Fusaro nur für die Langstrecke, nicht aber für den Wettkampf über 3390 Meter gemeldet gewesen. Deshalb habe man sie nur außerhalb der Wertung in die Ergebnisliste aufgenommen. Rheinlandmeisterin sei Friedrich, erklärte der Referent für Wettkampf- und Leistungssport des Leichtathletik-Verbands Rheinland, Wolfgang Bender (Kirn).

Über 5610 Meter sicherte sich Jana Dahlem (PST) den Frauen-Titel in 24:20 Minuten. Gesamtsiegerin des Rennens und Erste der W30-Seniorinnen war in 23:28 Minuten allerdings Tina Marxen von der LG Vulkaneifel.

Überblick Rheinland-Crosslauf-Meisterschaften aus Sicht der Region:

Frauen, 3390 m: 1. Katrin Friedrich 13:54 Minuten. Außer Wertung: Judith Olinger 13:44, Irmgard Lütticken 15:34, Claudia Fusaro 17:48. 5610 m: 1. Jana Dahlem 24:20, 3. Irmgard Lütticken 26:27, 4. Claudia Fusaro 28:35 (alle PST). - Team: 1. PST (Dahlem, Lütticken, Fusaro).

Männer, 3390 m: 1. Florian Neuschwander (PST) 10:41 Minuten, 2. Christian Schmitz (LG Maifeld-Pellenz) 10:50, 3. Jörg Gehlsdorf (LG Lahn-Aar-Esterau) 11:30, 6. Viktor Vass (PST) 12:21, 7. Tobias Hoffmann (PST) 12:23. 9050 m: 1. Sören Kah (LG Lahn-Aar-Esterau) 29:54, 2. Florian Neuschwander 30:35, 4. Philipp Klaeren 32:26, 6. Tobias Hoffmann 34:31 (alle PST). - Team: 1. PST (Neuschwander, Klaeren, Hoffmann).

Juniorinnen, 5610 m: 1. Larissa Kroll (LG Westerwald) 26:53 Minuten, 2. Katharina Rach (BW) 27:07.

Junioren, 5610 m: 1. Alexander Bock (PST) 19:56 Minuten, 2. Steffen Plein (BW) 19:58, 3. Andreas Theobald (PST) 20:14, 5. Dennis Dusemund (BW) 21:27. - Team: 1. PST (Bock, Theobald, Franke) 17 Punkte, 2. BW (Plein, Dusemund, Roth) 18.

Weibliche Jugend A, 3390 m: 1. Michelle Jax (Bad Ems) 13:22 Minuten, 2. Laura Schmitt (BW) 13:46, 3. Chiara Bermes (PST) 13:55.

Männliche Jugend A, 5610 m: 1. Mirco Zenzen (LGV) 19:55 Minuten, 2. Lucas Theis (PST) 19:57, 4. Marcel Knüttel (PST) 20:09, 7. Christoph Wahlen 22:14 (alle PST), 8. Benedikt Pauli (BW) 22:27. - Team: 1. PST (Theis, Knüttel, Wahlen).

Weibliche Jugend B, 3390 m: 1. Susanne Weinand (LG Maifeld-Pellenz) 14:03 Minuten, 2. Elena Bender (LGV) 14:45, 3. Melissa Lenerz (LGV) 15:55, 4. Amelie Knüttel (PST) 16:19, 5. Christina Kläs (LGV) 16:58. - Team: 1. LGV (Bender, Lenerz, Kläs).

Schülerinnen 2390 m, W15: 1. Tamina Zinn (Ahrweiler) 10:27 Minuten, 2. Sandra Walenczyk (PST) 10:29, 4. Klara Drockur (LGV) 10:31. W14: 4. Hannah Schmitt (BW) 10:49, 6. Theresa Rach (BW) 11:12, 7. Lara Schmitz (LGV) 11:22. - Team: 1. LG Lahn-Aar-Esterau 31, 2. BW (Schmitt, Rach, Waters) 41, 3. LGV (Drockur, Schmitz, Mauren) 54.

Schüler 2390 m, M15: 1. Moritz Beinlich (LG Rhein-Wied) 8:46 Minuten, 2. Moritz Waters (BW) 9:11, 5. Hagen Betzler 9:32, 6. Alexander Klaeren 9:38, 7. Konstantin Leonhardt 9:46 (alle PST). M14: 5. Paul Bührmann (BW) 9:44, 8. Tarek Bakali (BW) 9:52. - Team: 1. PST (Betzler, Klaeren, Leonhardt) 27 Punkte, 2. BW (Waters, Bührmann Bakali) 29.

Seniorinnen 5610 m, W60: 2. Irmgard Mann (BP) 31:09 Minuten. W55: 1. Hildegard Haep (LGV) 27:44. W50: 3. Birgit Bohlen (BP) 28:41. W45: 1. Anna Hennemann (Bad Kreuznach) 26:40, 2. Marion Haas (BW) 26:41. W30: 1. Tina Marxen (LGV) 23:28.

Senioren 5610 m, M75: 1. Alfred Girault (TG Trier) 32:47 Minuten. M60: 2. Hans-Josef Leinen (BP) 23:04. M55: 1. Josef Maas (BW) 21:49. M50: 1. Richard Luxen (LGV) 21:39. 9050 m, M45: 2. Stefan Schmitt (BW) 34:38. M40: 2. Jörg Roth (BW) 35:39. M35: 1. Lutz Kohlhaas (Spvgg. Wildenburg) 32:56, 3. Ulrich Kilburg (BW) 34:21, 4. Thomas Koch (BW) 34:29.

Senioren-Teams, M50/55: 2. BW (Maas, Bauer, Hammann). M30/35: 3. BW (Kilburg, Koch, Adamietz).

Abkürzungen: BP = LG Bitburg-Prüm, BW = LG Bernkastel-Wittlich, LGV = LG Vulkaneifel, PST = Post-Sport-Telekom Trier

Florian Neuschwander vom Post-Sport-Telekom Trier (Startnummer 853) sicherte sich im Mittelstreckenrennen den Rheinlandmeistertitel knapp vor Christian Schmitz von der LG Maifeld-Pellenz (714). - TV-Foto: Holger Teusch
Florian Neuschwander vom Post-Sport-Telekom Trier (Startnummer 853) sicherte sich im Mittelstreckenrennen den Rheinlandmeistertitel knapp vor Christian Schmitz von der LG Maifeld-Pellenz (714). - TV-Foto: Holger Teusch FOTO: Holger Teusch
Tina Marxen von der LG Vulkaneifel war über 5610 Meter schnellste Läuferin bei den Rheinlandmeisterschaften im Crosslauf in Diez an der Lahn. - TV-Foto: Holger Teusch
Tina Marxen von der LG Vulkaneifel war über 5610 Meter schnellste Läuferin bei den Rheinlandmeisterschaften im Crosslauf in Diez an der Lahn. - TV-Foto: Holger Teusch FOTO: Holger Teusch