Crosslauf-Endspurt in Wittlich

Crosslauf-Endspurt in Wittlich

Beim Crosslauf des Wittlicher TV fällt am vorletzten Samstag im Januar die Vorentscheidung in der 35. Mosel-Crosslaufserie. Besonders auf der Langstrecke wird es spannend.

Wittlich. (teu) So spannend wie in diesem Winter ging es schon lange nicht mehr zu in der Mosel-Crosslauf-Serie. Theoretisch ist im Kampf um den Gesamtsieg auf der Mittel- und Langstrecke am 22. Januar (Beginn: 13.30 Uhr) noch alles möglich.

In der Praxis heißt das aber auch, dass den zurzeit Führenden kein Punkt mehr geschenkt werden darf. Laura Schmitt (SFG Bernkastel-Kues) auf der Frauen-Mittel- und Alwine Staudt (Thalfang/TV Hermeskeil) auf der -Langstrecke sind zum Siegen verdammt, wollen sie Pia von Keutz (TG Konz, Mittelstrecke) und Marion Haas (TV Rachtig, Langstrecke) beim Mosel-Serien-Finale zwei Wochen später in Breit Paroli bieten.

Mehr Optionen gibt es für Dominik von Wirth (TG Konz) und Thomas Koch (SV Wint rich) auf der Männer-Langstrecke. Denn der Trierer Marc Raßkopf muss bei beiden verbleibenden Rennen in Wittlich und im Hunsrück antreten, um auf die Mindestanzahl von vier Rennen zu kommen. Deshalb könnte auch ein stark besetztes Rennen von Wirth zum ersten Platz verhelfen. Der 20-Jährige kann sich nämlich ein Streichresultat leisten. Das dürfte dem Konzer auch auf der Mittelstrecke zumindest beim Kampf um den zweiten Platz gegen den Saarbrücker Uwe Trampert helfen. Lutz Kohlhaas (Spvgg. Wildenburg) dürfte dagegen so gut wie durch sein.

Hochspannung ist auch in manchen Nachwuchsklassen angesagt. Bei den 13 Jahre alten Mädchen steht es nach drei von fünf Rennen im direkten Vergleich zwischen Hannah Schmitt (SV Wintrich) und Anna Krickel (SFG Bernkastel-Kues) beispielsweise unentschieden. Eine Vorentscheidung kann auf der 1670-Meter-Distanz der Zwölf- bis 15-Jährigen mit Start und Ziel am Sportplatz in Wittlich-Lüxem (Nähe Krankenhaus) fallen. Für noch jüngere Läufer sind eine 200 Meter und 800 Meter lange Strecke im Angebot. Die Mittelstrecke führt über 3880 Meter, die Langstrecke über 7340 Meter mit schönen Ausblicken ins Wittlicher Tal.

Informationen und Anmeldungen: bei Heinz-Peter Grösser, Koblenzer Straße 2, 54516 Wittlich, Telefon 06571/7223, E-Mail: hpgroesser@gmx.de