Crosslauf: Zweite Serien-Station in Mehren

Crosslauf: Zweite Serien-Station in Mehren

Bei den Auftaktrennen zur 16. Vulkaneifel-Crosslauf-Serie in Ellscheid konnten die Teilnehmer schon einmal in die Altersklassen hineinschnuppern, die 2017 für sie gelten. Bei der zweiten Veranstaltung der Eifel-Laufserie am 8. Januar in Mehren ist die Einteilung regulär.


Die Langstrecke (Start: 14 Uhr) durch den Lehrwald ist mit 8,8 Kilometern die längste der vierteiligen Laufserie. Das Gleiche gilt mit 1700 Metern für den Kinderlauf (Jahrgänge 2006 und jünger, 12.30 Uhr). Dagegen ist die Mitteldistanz (13.15 Uhr) mit 3,4 Kilometern die kürzeste. Ziemlich genau in der Mitte zwischen den Längen der Jugendlaufstrecken (Jahrgänge 2002 bis 2005) von Ellscheid (zwei Kilometer) sowie Gerolstein (12. Februar) und Birgel (18. März, jeweils 2500 Meter) liegt die von Mehren mit 2200 Metern (Start: 12.30 Uhr).
Start und Ziel des Mehrener Crosslaufs befinden sich wie beim Lehwaldlauf am 1. Mai am Sportplatz des Vulkaneifelorts.
Weitere Informationen und Anmeldung bei Hubert Eiden (Telefon 06592/4708, E-Mail: hubert.eiden@gmx.de ) und im Internet ( www.lauf-anmeldung.de ). teu
www.volksfreund.de/laufen

Mehr von Volksfreund