1. Sport
  2. Laufen

Der TV Bitburg kommt gut aus den Startlöchern

Der TV Bitburg kommt gut aus den Startlöchern

Der gastgebende TV Bitburg war beim Auftakt zur Hallensportfestserie der erfolgreichste Verein. Neun Mal standen die Lokalmatadore ganz oben auf dem Siegertreppchen.

Bitburg. (teu) Hochsprung und Stoßen mit Kugel oder Medizinball: Die Disziplinen beim ersten Durchgang zur Hallensportfestserie des Leichtathletikkreises Bitburg-Prüm schienen wie für die Nachwuchssportler des TV Bitburg ausgesucht.

Mit acht ersten Plätzen dominierten die Gastgeber am vergangenen Sonntag unter den sechs teilnehmenden Vereinen.

Marie Blesius zeigt eine starke Leistung



Auf den zweiten Platz der (inoffiziellen) Vereinswertung schob sich der SE Orenhofen (drei Siege). Dahinter sortierten sich der SV Kyllburg, die LG Pronsfeld-Lünebach und der Ski-Klub Prüm (jeweils zwei erste Plätze) ein.

Insgesamt war die Beteiligung mit 44 Nachwuchssportlern zwischen acht und 16 Jahren nicht zuletzt witterungsbedingt gering.

Für eine der besten Einzelleistungen sorgte Lokalmatadorin Marie Blesius.

Die knapp 13-Jährige nahm insgesamt 16 mal Anlauf. Elfmal blieb die Latte liegen, zuletzt bei 1,40 Meter. Damit siegte Blesius deutlich in ihrer Altersklasse W13.

Die nächsten Veranstaltungen der Bitburger-Prümer Hallenserie werden am 28. Februar in Prüm (Informationen bei Gaby Bretz, Telefon 06551/2851) und am 14. März in Speicher (Hans-Theo Nieder, Telefon 06562/8691) ausgetragen.

Dann stehen Sprint und Weitsprung (Prüm) beziehungsweise Hürdensprint, Stabhoch- und -weitsprung sowie Kugelstoßen (Speicher) auf dem Programm.

Ergebnisse: Mädchen, W8: 1. Katharina Meyers (TV Bitburg). W9: 1. Klara Gorges (SV Kyllburg), 2. Shina Grün (TV Bitburg). W10: 1. Paula Blesius (TV Bitburg), 2. Lea Müllers (TV Bitburg), 3. Elaine Blum (SE Orenhofen). W11: 1. Lina Lemmen (LG Pronsfeld-Lünebach), 2. Beatrix Rößger (SE Orenhofen). W12: 1. Malin Britz (TV Bitburg), 2. Lisa-Marie Gasper (SE Orenhofen). W13: 1. Marie Blesius (TV Bitburg), 2. Sarah Thomaser (TV Bitburg), 3. Lena Grethen (TV Bitburg). W14: 1. Jana Ewertz (SK Prüm), 2. Michelle Ambros (SK Prüm). W15: 1. Jacqueline Stürmer (SE Orenhofen) und Janina Kleifges (SE Orenhofen), 3. Hannah Kruft (SK Prüm). W16: 1. Simone Scheuern (SK Prüm) und Elena Brächer (SE Orenhofen).

Jungen, M8: 1. Robin Bausch (TV Bitburg), 2. Antonio Merges (TV Bitburg), 3. Noah Hauk (TV Bitburg). M9: 1. Magnus Teudt (SV Kyllburg), 2. David Rumrich (SE Orenhofen) und Damon Blum (SE Orenhofen). M10: 1. Matthias Meyers (TV Bitburg), 2. Tim Heckenbach (LG Pronsfeld-Lünebach), 3. Tilo Holzkamp (TV Bitburg). M11: 1. Marvin Merges (TV Bitburg) und Raphael Kämmer (SE Orenhofen), 3. Liam Grün (TV Bitburg). M12: 1. Fabian Bast (SE Orenhofen). M13: 1. Lorenz Schütz (TV Bitburg), 2. Jan Bölter (SE Orenhofen). M14: 1. Lukas Krämer (LG Pronsfeld-Lünebach), 2. Tobias Juches (FC Ormont) und Denis Wagner (TV Bitburg).