1. Sport
  2. Laufen

Deutsche Meisterschaften Berlin mit Chiara Bermes (Lauftreff Schweich)

Deutsche Meisterschaften : Da blieb nur noch Chiara!

Chiara Bermes ist die einzige Leichtathletin der Region Trier, die an diesem Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften im Berliner Olympiastadion startet.

Abonnement-Siegerin Gesa Krause vom Verein Silvesterlauf Trier kann erkrankt nicht starten (der TV berichtete). Die aus Konz stammende Sprinterin Sophia Junk ist nach einer Corona-Infektion im Frühjahr noch nicht wieder in Form. Ihren Wittlicher Disziplin- und Vereinskollege Florian Raadts hat das Pandemie-Virus auch erwischt, sodass sein Start in der Staffel der LG Rhein-Wied wohl flachfällt. Und die leise Hoffnung der letztjährigen Deutschen Jugendmeisterin und TV-Nachwuchssportlerin des Jahres Hanna Kaiser aus Bullay durch Absagen noch ins Diskuswurf-Teilnehmerfeld zu rutschen, erfüllten sich nicht. Damit ist Chiara Bermes an diesem Wochenende die einzige Starterin der Region Trier bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften im Rahmen der Finals in Berlin.

„Olympiastadion ist natürlich klasse! Ich will das genießen“, sagt die 28-Jährige vom LT Schweich, die nach Krause (15:24,53 Minuten) und der ehemaligen PST-Trier-Athletin Michaela Schedler (16:21,04) die bisher drittschnellste 5000-Meter-Läuferin der Region ist. Bei ihrem DM-Debüt überraschte Bermes vor einem Jahr beim Sieg von Krause mit persönlicher Bestzeit von 16:23,85 Minuten als Elftplatzierte.

„In den Beinen habe ich eine Zeit unter 16:20 Minuten“, ist sich Bermes sicher. „Die Zeiten im Training waren noch einmal top.“ Doch im Olympiastadion ihre persönliche Bestzeit anzugreifen werde schwer. „Bei vorhergesagten 31 Grad am Sonntag in dem Kessel wird das nicht spaßig“, erklärt Bermes. Zumal sie in den vergangenen Tagen eine Pollenallergie ärgerte.

Nach der Absage von Rekordläuferin Konstanze Klosterhalfen (Leverkusen, ebenfalls Corona) ist Alina Reh (SSC Berlin) die Favoritin. Außer der 10.000-Meter-EM-Bronzemedaillengewinnerin von 2018 (Bestzeit: 15:04,10 Minuten), Sara Benfares (Rehlingen/15:24,71), Emma Heckel (Regensburg/15:52,78) und Hanna Klein (Tübingen/15:01,99) sind nur vier weitere gemeldete Läuferinnen bisher unter 16 Minuten geblieben. Die aus Edenkoben stammende Klein ist zudem über 1500 Meter gemeldet. Beide Rennen zu bestreiten schließt der Zeitplan aus (1500-Meter-Finale am Sonntag um 16.30 Uhr, 5000 Meter um 17.55 Uhr, ZDF). Von den übrigen Läuferinnen waren bisher nur sieben schneller als Bermes. Eine einstellige Platzierung ist für die Mathematikerin also nicht unwahrscheinlich.

Livestream Leichtathletik-DM Samstag: Vormittag - Nachmittag

Livestream Leichtathletik-DM Sonntag: Vormittag - Nachmittag

Live-Ergebnisse