| 23:07 Uhr

Dietmar Bier gewinnt zum vierten Mal in Haag

FOTO: Holger Teusch
Dietmar Bier (Trierer Stadtlauf e.V.) feierte am Karsamstag seinen vierten Sieg beim Volkslauf in Haag im Hunsrück. Bei den Frauen war die Gewinnerin des Schweicher Erlebnis-Halbmarathons, Kerstin Alaimo (SV Saar 05 Saarbrücken), die Schnellste im Hauptlauf über zehn Kilometer.

Haag. (teu) Mit der zweitbesten Siegerzeit bei den Frauen und dem zweibesten Teilnehmerresultat endete die achte Auflage des Volkslaufs des SV Haag am Karsamstag. 239 Läufer und Walker, nur 20 weniger als im Rekordjahr 2009, kamen trotz Wind und empfindlicher Kühle auf die Hunsrückhöhen.
Kerstin Alaimo vom SV Saar 05 Saarbrücken, die bereits den Halbmarathon in Schweich drei Wochen zuvor gewonnen hatte, blieb als einzige Frau in 39:54 Minuten unter der begehrten 40-Minuten-Marke. Anders als über 21,1 Kilometer an der Mosel kam die 35-Jährige über zehn Kilometer im Hunsrück aber nicht an Heidi Schneiders Streckenrekord heran. Die Haag-Bestmarke der viermaligen Senioren-Europameisterin vom FSV Ralingen steht seit 2004 bei 38:38 Minuten. Den zweiten Platz belegte in Haag die Triathletin Elena Wagner (Mülheim-Kärlich) in 41:48 Minuten. Dritte wurde die 17-jährige Laura Schmitt vom SFG Bernkastel-Kues (43:05).
Zum Streckenrekord des Belgiers Tim de Widder von 33:02 Minuten aus dem Jahr 2004 fehlten Dietmar Bier mehr als eine Minute. Der 39-Jährige baute seinen Vorsprung als erfolgreichster Läufer beim Haager Volkslauf aber auf vier Siege aus. In 34:13 Minuten erzielte er trotz des starken Windes auf dem hügeligen Zwei-Runden-Kurs im Alleingang eine gute Zeit. Philipp Werland vom PST Trier hielt nur auf dem ersten Kilometer Kontakt zu Bier und belegte in 35:31 Minuten den zweiten Platz. Stefan Schmitt vom Team Zeppelin Mülheim sicherte sich in 37:12 Minuten den dritten Podestplatz.

Ergebnisse: www.sv-haag.de/laufen/lauf_ergebnisse_2010.htm