1. Sport
  2. Laufen

Dietmar Bier läuft Marathon-Streckenrekord

Dietmar Bier läuft Marathon-Streckenrekord

Vorjahressieg wiederholt, Streckenrekord verbessert, bei Dietmar Biers Höhepunkt der Herbstsaison hätte es für den 42-Jährigen vom Trierer Stadtlauf e.V. nicht besser laufen können. Beim Hochwald-Gourmet-Marathon in Saarbrücken siegte der Trierer am vergangenen Sonntag mit fast acht Minuten Vorsprung in 2:36:42 Stunden.

Nur eine Woche zuvor hatte Bier innerhalb von zwei Tagen zwei Zehn-Kilometer-Rennen bestritten. "Ich war skeptisch, ob dieses Vorhaben gelingt", erklärt Bier, dass er sich nicht sicher war, ob er die Belastung verkraftet. Doch bei angenehmen Lauftemperaturen verlor der ehemalige deutsche M40-Seniorenmeister in Saarbrücken auf der zweiten Hälfte der 42,195 Kilometer nur rund zwei Minuten. Auf den ersten 21,1 Kilometern hatte er mit dem Halbmarathon-Dritten Matthias Müller (Saarbrücken/1:16:34) und der Gewinnerin des kürzeren der beiden Hauptläufe, Olga Dubovskaya (Russland/1:16:31), zwei Mitläufer. "Danach war nur noch der Führungsradfahrer mein treuer Begleiter", erzählt Bier.

Unter mehr als 2000 angemeldeten Startern (1378 Läufer im Ziel) erzielte der Ukrainer Ivan Babaryka als Halbmarathon-Sieger in 1:05:38 Stunden das hochwertigste Ergebnis. Auf der vollen Distanz war die Saarbrücker Lokalmatadorin Sarah Fladung in 3:20:19 Stunden schnellste Frau.