Diskuswerferin Hanna Kaiser mit Medaillenchancen bei Jugend-DM in Ulm

Leichtathletik : Diskuswerferin Hanna Kaiser mit DM-Medaillenchancen

Zehn Nachwuchsleichtathleten der Region Trier sind für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm gemeldet.

Deutschlands überragende Nachwuchs-Diskuswerferin Pia Northoff vom TV Wattenscheid hat gerade die Silbermedaille beim Europäischen Olympischen Jugendfestival in Baku gewonnen. Sina Prüfer holte sich in Aserbaidschan Kugelstoß-Bronze. Ohne die Titelverteidigerin und die aktuelle Bestenliste-Dritte eröffnen sich bei den Deutschen Jugendmeisterschaften von Freitag (26. Juli) bis Sonntag (28. Juli) in Ulm für Hanna Kaiser von der LG Bernkastel-Wittlich Medaillen- vielleicht sogar Titelchancen.

Davon will Trainer Daniel Steup aber nichts wissen. Minimalanspruch sei für die Bezirksrekordlerin (43,98 Meter) zwar klar das Finale der besten Acht im Diskuswurf der Altersklasse U 18. „Sonst wären wir schon enttäuscht“, sagt Steup. Wenn es sein Schützling sogar unter die besten Fünf schaffen würde, wäre das optimal. Ohne Northoff und Prüfer ist Kaiser die Werferin mit der drittbesten Bestweite bei der Jugend-DM. „Aber das Feld liegt sehr zusammen“, gibt Steup zu bedenken. „Hanna muss ihre knapp 44 Meter auch erst einmal bestätigen.“ Die 17-Jährige sei aber fit. Nach dem Gewinn des süddeutschen Meistertitels Ende Juni habe man noch einmal gut trainiert. „Das waren auch zwei Würfe dabei, die so 45, 46 Meter weit gingen“, verrät Steup. Bei der letzten Wurfeinheit am vergangenen Dienstag standen dann nur wenige Würfe im zeitlichen Ablauf ähnlich bei der DM auf dem Programm.

Die 17 Jahre alte Diskuswerferin Hanna Kaiser von der LG Bernkastel-Wittlich verbesserte beim Gewinn des süddeutschen U-18-Titels den Bezirksrekord um sieben Zentimeter auf 43,98 Meter und steht nun an fünfter Stelle der deutschen U-18-Jahresbestenliste. Foto: Holger Teusch

Das Staffelholz am besten mit einer neuen Saisonbestleistung ins Ziel bringen, ist für die U-18-Sprintstaffel des Post-Sportvereins Trier (PST). Das Finale der besten Acht unter 40 Teams über 4 x 100 Meter der U 18 zu erreichen ist für das Trierer Quartett allerdings unrealistisch. Volle Konzentration auf den Vorlauf heißt es auch bei Einzelstarterin Maren Schumacher (PST, U 18) und Florian Raadts (LG Bernkastel-Wittlich, U 20) über 100 Meter sowie Johannes Hein (PST) über 800 Meter der unter 20-Jährigen. Direkt im Endlauf steht dagegen Elisa Lehnert (PST) über 3000 Meter der Altersklasse U 18.

Meldeliste und Live-Ergebnisse

Mehr von Volksfreund