| 20:53 Uhr

Doppel- und Seriensieg

Dominik von Wirth (links) von der TG Konz siegte auf der Mittel- und Langstrecke beim Crosslauf in Breit und gewann auf der Langdistanz die Gesamtwertung der 41. Mosel-Crosslauf-Serie.
Dominik von Wirth (links) von der TG Konz siegte auf der Mittel- und Langstrecke beim Crosslauf in Breit und gewann auf der Langdistanz die Gesamtwertung der 41. Mosel-Crosslauf-Serie. FOTO: Holger Teusch
Breit. 205 Läufer kamen beim Finale zur 41. Mosel-Crosslauf-Serie in Breit ins Ziel. Dominik von Wirth sicherte sich den noch offenen Langstrecken-Seriengesamtsieg - und gewann auch das Mittelstreckenrennen Holger Teusch

Bevor die ersten Regentropfen fielen und der Wind den Lauf durch den Wald hätte gefährlich gemacht, war die 41. Mosel-Crosslauf-Serie am vergangenen Samstag abgeschlossen. 205 Läufer verzeichnete der LT Büdlich-Breit-Naurath bei den Finalrennen im Ziel. Nachdem Julia Moll und Martin Siebenborn (beide LG Bernkastel-Wittlich) sich den Seriensieg auf der Mittelstrecke bereits vorzeitig gesichert hatten, nahm Dominik von Wirth souveräner als gedacht den auf der Langdistanz mit nach Hause. Der 26-Jährige von der TG Konz leistete sich in Breit sogar einen Doppelstart und gewann erst über 4060 Meter und anschließend über 6720 Meter. Beim zweiten Rennen wäre er aber fast noch überrascht worden. "Ich dachte Thomas Koch sei der Zweite und sah sein rotes Trikot weit hinter mir. Im Ziel wurde dann nach mir Oliver Ewen angekündigt", erzählte von Wirth, dass er den Läufer vom PST Trier, der sich wie auf der Mittelstrecke auf den zweiten Platz vorgepirscht hatte, gar nicht bemerkt hatte.
Bei den Frauen war der erste Platz über gut vier Kilometer eine klare Sache für Jana Dahlem. Ewens Vereinskameradin siegte mit einer Minute Vorsprung vor Seriengewinnerin Moll. Einen neuen Namen als Seriengewinnerin gab es mit Isabell Schönhofen auf der Langstrecke. Die 25-Jährige von der Spvgg. Landscheid musste in Breit ihr drittes Pflichtresultat liefern und tat dies mit dem zweiten Sieg nach dem Erfolg beim Auftaktrennen in Gladbach mit Bravour.

Ergebnisse:
(Platz 1-3 und Altersklassensieger aus der Region, Nachwuchs: Jahrgangssieger)
Frauen:
4060 m: 1. Jana Dahlem (PST Trier/W20) 17:13 Minuten, 2. Julia Moll (BW/W40) 18:12, 3. Morgane Dusaux (Birkenfeld/U20) 18:33. U18: Miriam Trossen 19:19. W35: Stefanie Heßler 27:31. W50: Karina Kunst-Herges 23:43.
6720 m: 1. Isabell Schönhofen (Spvgg. Landscheid/W20) 29:52, 2. Birthe Hilmes (LGM/W40) 31.59, 3. Christina Kappel (DJK Sozialwerk) 35:40. W30: Liza Amatini (Team getFit) 37:42. W35: Eva-Maria Keßler (BW) 39:24. W45: Gisela Thome (SH) 36:36. W50: Marion Haas (LGM) 36:09. W55: Klaudia Klaus (LGM) 36:40.
Männer:
4060 m: 1. Dominik von Wirth (TGK/M20) 15:00 Minuten, 2. Oliver Ewen (PST Trier/M30) 15:07, 3. Lutz Kohlhaas (Spvgg. Wildenburg/M45) 15:08. U18: Felix Moll (BW) 16:28. U20: Lucas Meyer (TGK) 16:05. M35: Christian Dietz (TuS Platten) 18:40. M40: Michael Frenzer (LT Schweich) 17:31. M50: Günter Willems (SV Neunkirchen-Steinborn) 16.49. M55: Bernhard Pawelke (BW) 18:02. M60: Theo Hammann 19:40. M65: Gerd Heiseler (SV Wittlich) 20:26. M80: Peter Schröder (BW) 33:07.
6720 m: 1. von Wirth 25:46, 2. Ewen (M30) 26:08, 3. Thomas Koch (BW/M40) 26:31. M35: Michael Comes (BW) 27:01. M45: Christian Fieseler (Bikestore Klotten) 28:01. M50: Alwin Nolles (LGM) 27:35. M55: Peter Nospes (LGM) 29:58. M60: Toni Krämer (VfB Ahbach) 32:29. M80: Günther Haubrich (LT Mertesdorf) 80:01.
Mädchen U8: Marine Basten. W8: Eva Engel. W9: Anne Kirsch. W10: Mara Sophie Schmitz. W11: Mia Louisa Schmitz. W12: Steffi Moll. W13: Alexia Streit (alle BW). W14: Ida Kletke (TGK).
Jungen U8: Oscar Griebeler (BW). M8: Fabian Drexler (Tri Post Trier). M9: Cian Düro (SV Olewig). M10: Cajus Zanoth (TGK). M11: Ole Ames (BW). M12: Simon Schleimer (SV Olewig). M13: Jean-Paul Cossé. M14: Lukas Schuh. M15: Nils Fischer (alle BW).

Sieger 41. Mosel-Crosslauf-Serie:
Frauen:
Mittelstrecke, Gesamt und W40: Julia Moll. U18: Miriam Trossen (beide BW). W20: Caroline Kalkstein (TGK). W35: Eva Maria Keßler (BW). W45: Claudia Moser (Birkenfeld). W50: Karina Herges-Kunst (BW). W65: Lilo Hartenberger (Birkenfeld).
Langstrecke, Gesamt und W20: Isabell Schönhofen (Spvgg. Landscheid). W40: Christina Kappel (DJK Sozialwerk). W45: Gisela Thome (SH). W50: Marion Haas (LGM). W55: Klaudia Klaus (LGM). W60: Beatrix Bermes. W65: Irene Klas-Gundel (SH).
Männer:
Mittelstrecke, Gesamt und M30: Martin Siebenborn (BW). M20: Benedikt Althoff (BW). M35: Christian Dietz (TuS Platten). M40: Michael Frenzer (LT Schweich). M45: Lutz Kohlhaas (Spvgg. Wildenburg). M50: Günter Willems (SV Neunkirchen-Steinborn). M55: Bernhard Pawelke (BW). M60: Hermann Barten (BW). M65: Gerd Heiseler (SV Wittlich). M75: Alfred Schinnerer (Birkenfeld). M80: Peter Schröder (BW).
Langstrecke, Gesamt und M20: Dominik von Wirth (TGK). M30: Oliver Ewen (PST Trier), M35: Michael Comes (BW). M40: Thomas Koch (BW). M45: Christian Fieseler (Bikestore Klotten). M50: Alwin Nolles (LGM). M55: Erwin Volz (BW). M60: Toni Krämer (VfB Ahbach). M65: Klaus Uebel (Idar-Oberstein.
Mädchen U8: Marine Basten. W8: Eva Engel. W9: Anne Kirsch. W10: Mara Sophie Schmitz. W11: Louisa Mia Schmitz. W12: Steffi Moll. W13: Alexia Streit (alle BW). W14: Ida Kletke (TGK).
Jungen, U8: Jannis Denkert (BW). M8: Jonas Teusch (Silvesterlauf Trier e.V.). M9: Tristan Weber. M10: James Christ. M11: Ole Ames. M12: Felix Simon. M13: Jean-Paul Cossé. M14: Lukas Schuh. M15: Nils Fischer (alle BW).

Abkürzungen: BW = LG Bernkastel-Wittlich, LGM = LG Meulenwald Föhren, SH = Spiridon Hochwald, TGK = TG Konz

Gesamtergebnisliste Crosslauf Breit