1. Sport
  2. Laufen

Duathlon: Claudia Fusaro gewinnt in Luxemburg

Duathlon: Claudia Fusaro gewinnt in Luxemburg

Luxemburg/Trier. (teu) 2010 scheint das Jahr von Claudia Fusaro zu werden. Die Ausdauermehrkämpferin von Tri-Post Trier hat am vergangenen Wochenende in Luxemburg bereits ihren dritten Erfolg gefeiert. Erst der Sieg beim Dreikönigslauf rund um den Bitburger Stausee, dann Rheinland-Crosslaufmeisterin und nun die gelungene X-Duathlon-Generalprobe im Waldgebiet Bambësch nahe Luxemburg-Stadt. Alles, was Claudia Fusaro momentan anpackt, gelingt der 41-Jährigen. Auf dem anspruchsvollen Parcours im Großherzogtum über 2,5 Kilometer Laufen, 13 Kilometer Mountainbike fahren und noch einmal 1200 Meter Laufen feierte Fusaro in 39:12 Minuten einen überlegenen Sieg vor der Luxemburgerin Sophie Margue (44:28 Minuten). Thomas Sinning bester Deutscher bei den Männern



Bei den Männern gewann der Franzose Romaric Delepine in 32:13 Minuten.

Der Vorjahresdritte des Trierer BMW-Cloppenburg X-Duathlons (die dritte Auflage wird am 21. Februar ausgetragen) ließ den Luxemburger Régis Maniora im Spurt drei Sekunden hinter sich. Paulo Goncalves, Vorjahreszweiter in Trier, wurde in 33:35 Minuten Dritter.

Bester Deutscher war auf dem 14. Platz in 37:31 Minuten Thomas Sinning vom SSV Trier.