1. Sport
  2. Laufen

Eifelläufe finden nach einem Jahr Corona-Pause wieder statt

Laufen : Eifelläufe finden wieder statt

Nach einem Winter Corona-Pause finden die Landschaftsläufe zum 28. Mal statt. Start ist am Samstag, 23. Oktober in Ernzen.

(teu) Die Pandemie hat die erfolgreiche Freundschaftslaufserie im vergangenen Winter ausgebremst, ab kommenden Samstag (23.10.) nehmen die Eifelläufe aber wieder Tempo auf. Zum 28. Mal laden verschieden Organisatoren an 16 Wochenenden des Winterhalbjahrs zu Landschaftsläufen an unterschiedlichen Orten ein. Mit Ausnahme von Ralingen (Kreis Trier-Saarburg) befinden sich alle Startpunkte im Eifelkreis Bitburg-Prüm. Die Kreis-, manchmal auch die Landesgrenze zu Luxemburg, wird aber öfters überschritten.

1994 entstand die Idee der gemeinsamen Trainingsläufen an wechselnden Orten durch den Plan einiger Läufer aus der Eifel am New-York-Marathon teilzunehmen. Die Ausdauer, um die 42,195 Kilometer lange Strecke zu bewältigen, muss man sich bekanntlich durch lange Läufe antrainieren. Dazu traf man sich im Zwei-Wochen-Abstand bei einem Mitglied der Gruppe um Peter de Winkel und Guido Kirsch. Der ortsansässige Läufer suchte eine Strecke aus, so dass man nach und nach die Eifel kennenlernte.

Nicht nur der New-York-Marathon verlief daraufhin erfolgreich, auch die Idee wurde in den Folgejahren fortgeführt und weiterentwickelt. Mittlerweile werden an jedem Ort drei unterschiedliche Distanzen zwischen gut zehn und deutlich über 20 Kilometer angeboten. Oft gibt es auch eine Gruppe für Walker und Wanderer. Wichtig: Die Eifelläufe sind kein Wettkampf. Die Strecken nicht ausgeschildert. Der oder die ortskundigen Läufer führen die Teilnehmer gruppenweise durch die Eifellandschaft. Das Tempo liegt je nach Gruppe zwischen 5:00 Minuten pro Kilometer und 7:30 Minuten pro Kilometer. Ein Startgeld wird nicht erhoben. Statt dessen kann ein Obolus ins Eifellauf-Sparschwein geworfen werden. Das so gesammelte Geld, meist ein vierstelliger Betrag, kommt immer einer gemeinnützigen Organisation oder Hilfsbedürftigen aus der Eifel zugute.

Weitestgehend in gewohnter Form werde man nach dem Jahr Corona-Pause die Eifelläufe wieder durchführen können, freut sich Peter de Winkel, der auch nach 27 Jahren weiterhin die Termine koordiniert. „Einzig der Gebrauch der Duschen ist noch nicht klar. Aber auch ohne Duschen wird es für die meiste Läufer wieder schön sein, durch die Eifel zu laufen“, erklärt der 67-Jährige. Manche Eifellauf-Veteranen werden sich dabei an die Anfänge erinnern. Zu Beginn der 1990er Jahre wurde ohne Dusch-Luxus auch des Öfteren von Wanderparkplätzen aus gelaufen.

Eifellauf-Termine 2021/22:

Startzeit: jeweils 14.30 Uhr

Samstag, 23. Oktober: Ernzen, Start: Sportplatz Ernzen, Brigitte und Michael Malambré, Telefon 06525/9336635

Samstag, 6. November: Schönecken, Sportplatz, Hermann Schröder, 0160/98483055

Sonntag, 13. November: Schleid, Sportplatz, Tine und Stephan Grengs, Telefon 06569/2479945

Samstag, 27. November: Wolsfeld, Sportplatz, Helmut Dimmer, Telefon 06568/7571

Samstag, 11. Dezember: Kammerwald, Sportplatz Geichlingen, Jessica Theis, Telefon 0151/46502519

Samstag, 18. Dezember: Pronsfeld, Sportplatz, Reinhold Scholzen, Telefon 0160/99107080

Samstag, 1. Januar: Oberweis, Gemeindehaus, Hans Ollinger, Telefon 06527/1668 oder Ewald Nosbüsch, Telefon 0170/7825668

Samstag, 8. Januar: Wißmannsdorf, Sportplatz, Patrick Roth, Telefon 0160/97387051

Samstag, 15. Januar: Dahlem, Sportplatz/Grillhütte, Tanja Bares, Telefon 0160/96701614

Samstag, 29. Januar: Ralingen, Sportplatz Godendorf, Matthias Wagner, Telefon 0173/5171521

Samstag, 5. Februar: Nimshuscheid, Sportplatz, Christian Lux, Telefon 0171/4804761

Samstag, 19. Februar: Mettendorf, Sportplatz, Dietmar Kusch, Telefon 05422/1030

Samstag, 26. Februar: Irrel/Echternach, Fitnesscenter Evital, Willi Prüm, Telefon 06525/934433

Samstag, 12. März: Heilenbach, Birkenstraße 1, Evelyn und Arnold Schmitz, Telefon 06569/963322

Samstag, 19. März: Oberkail, Sportplatz, Walter Müller, Telefon 06567/8056

Sonntag, 2. April: Bitburg, Bedhard/Amerikanische Liegenschaften, Pamela Fritzen und Peter de Winkel, Telefon 06561/5267

Internet: www.eifellauf.de