1. Sport
  2. Laufen

Eifellauf als Ersatz für Dreikönigslauf am 7. Januar

Eifellauf als Ersatz für Dreikönigslauf am 7. Januar

25 Mal, davon meist organisiert von der DJK Wißmannsdorf, fand der Dreikönigslauf am Bitburger Stausee statt. Nach mehreren strengen Wintern und dem Ausfall wegen Schnee und Eis im vergangenen Jahr gibt es die Traditionsveranstaltung nicht mehr. Statt dessen organisieren die Wißmannsdorfer einen Eifellauf.

Den Dreikönigslauf, der 25 Mal rund um den Bitburger Stausee ausgetragen wurde, gibt es seit vergangenem Jahr nicht mehr. Statt dessen lädt die DJK Wißmannsdorf am kommenden Samstag zum zweiten Eifellauf des Jahres ein. "Den Termin haben wir bewusst auf dieses Wochenende gelegt, um an den Dreikönigslauf zu erinnern, den wir alle sehr vermissen", sagt der Koordinator der geführten Freundschaftsläufe ohne Wettkampfcharakter Peter de Winkel. Treffpunkt ist am Samstag um 14.30 Uhr der Wißmannsdorfer Sportplatz. Zunächst werden zwei Gruppen für einen Zwei-Stunden- und einen Zehn-Kilometer-Lauf gebildet. Die Langstreckler können sich nach etwa der Hälfte der Distanz in eine schnellere und langsamere Gruppe aufteilen. Informationen bei Wolfgang Richter, Telefon 06527/933215.

Alle Eifellauf-Termine des Winterhalbjahrs 2011/12:
http://www.volksfreund.de/nachrichten/sport/laufen/veranstaltungen/Artikel-zu-Laufveranstaltungen-Spaeter-Start-fuer-lange-Laeufe;art165506,2928207