1. Sport
  2. Laufen

Eifellauf in Lünebach statt Pronsfeld

Landschaftslauf : Eifellauf in Lünebach statt Pronsfeld

Die Zerstörungen der Flutkatastrophe im vergangenen Juli wirken weiter nach, auch bei den Eifelläufen. Statt wie gewohnt vom Sportplatz in Pronsfeld aus, startet der vereinsübergreifende Trainingslauf am kommenden Samstag (18. Dezember) vom Feuerwehrhaus im Nachbarort Lünebach aus (Straße: Im Suttert).

Die in einen reißenden Strom verwandelte, sonst so idyllische Prüm hatte im Sommer das Pronsfelder Sportgelände zerstört. Von Lünebach aus wird trotzdem gelaufen. Die üblichen Strecken von etwa zehn, 15 und 20 Kilometer Länge können als Gruppe ohne Wettkampfcharakter und Zeitmessung in Angriff genommen werden. Jede der Gruppen wird von einem ortskundigen Läufer angeführt. Weitere Informationen im Internet (www.eifellauf.de) und beim Vorsitzenden der LG Pronsfeld-Lünebach Reinhold Scholzen (Telefon 0160/99107080).