1. Sport
  2. Laufen

Ein (fast) meisterhafter Einstieg

Ein (fast) meisterhafter Einstieg

An Christian Schmitz kamen die Trierer Florian Neuschwander und Carlo Schuff bei den Landesmeisterschaften im Querfeldeinlauf nicht vorbei. Anke Schirmer von der LG Vulkaneifel holte den einzigen Gesamtsieg für die Region.

Holzappel. (teu) Christian Schmitz von der LG Maifeld-Pellenz heißt der Mann, an dem sich auch die besten Läufer des Post-SV Telekom Trier (PST) am vergangenen Sonntag die Zähne ausgebissen haben. Der 26-Jährige dominierte bei den Rheinland-Pfalz-Titelkämpfen im Crosslauf in Holzappel sowohl auf der Mittel- als auch auf der Langstrecke. "Christian war superstark drauf", sagte Florian Neuschwander. Bei seinem ersten Start im PST-Trikot auf deutschem Boden (Neuschwander lebte zuletzt in England) belegte der 28-Jährige über 4250 Meter und 8350 Meter jeweils Platz zwei. "Wir sind erst vergangenen Dienstag aus London nach Trier gekommen und mussten noch eine Wohnung suchen. Das war etwas stressig", erklärte der ehemalige deutsche Mannschaftsmeister. Am 6. März bei der Cross-DM hoffen er und sein Vereinskamerad Carlo Schuff (der zweimal Dritter wurde), mindestens mit Schmitz mithalten zu können. Mit dem Team holte sich Neuschwander auf Lang- und Mittelstrecke seine ersten beiden Rheinland-Pfalz-Meistertitel. Den einzigen Gesamtsieg für den Leichtathletikbezirk Trier gewann über 8350 Meter rund um den Herthasee Anke Schirmer. Die 27-Jährige (LG Vulkaneifel) distanzierte in 37:06 Minuten Tatjana Petry vom TuS Schweich um 52 Sekunden.

Ergebnisse: Frauen, 4250 m: 1. Anne Hohl (Rülzheim) 16:34 Minuten, 3. Judith Olinger (PST) 16:49, 4. Maia Kuhnen (PST/1. WJA) 16:50, 6. Tina Marxen (LGV/1. W30) 17:00, 9. Laura Schmitt (BW/2. WJB) 17:50, 12. Jana Dahlem (PST) 18:21. W55: 1. Hildegard Haep (LGV) 19:37. 8350 m: 1. Anke Schirmer (LGV) 37:06, 2. Tatjana Petry (TuS Mosella Schweich/1. W35) 37:58, 5. Antoinette Klaeren (PST/1. W45) 41:05. Männer, 4250 m: 1. Christian Schmitz (LG Maifeld-Pellenz) 13:09 Minuten, 2. Florian Neuschwander (PST) 13:17, 3. Carlo Schuff (PST) 13:26, 4. Yannik Duppich (LGV/1. U23) 13:56, 10. Mirco Zenzen (LGV/2. MJB) 14:38, 11. Lucas Theis (3. MJB) 14:39, 12. Marcel Knüttel (4. MJB) 14:41, 22. Victor Vass 15:16 (alle PST), 36. Patrick Lohberg (LGV) 16:04, 38. Florian Fürderer (PST) 16:17, 51. Christian Bales (SV Oberweis) 16:49. - Team: 1. PST. MJB: 1. Ahrweiler 16 Punkte, 2. LG Sieg 26, 3. PST 27. 8350 m: 1. Christian Schmitz (LG Maifeld-Pellenz) 27:32, 2. Florian Neuschwander (PST) 27:48, 3. Carlo Schuff (PST) 28:00, 15. Jörg Alff (LGV/2. M45) 31:02, 22. Stefan Schmitt (BW) 31:32, 25. Richard Luxen (LGV/1. M50) 32:29, 30. Josef Maas (BW/2. M55) 33:22, 31. Kevin Thewes (PST) 33:31, 32. Viktor Lieder (LGV/2. M50) 33:34. - Team: 1. PST. M50/55: 1. LGV 20 Punkte, 2. Ahrweiler 20, 3. BW 22. Senioren Ü50, 4250 m: 1. Klaus Klaeren (PST/1. M50) 16:11 Minuten. Abkürzungen: BW = LG Bernkastel-Wittlich, LGV = LG Vulkaneifel, PST = Post-SV Telekom Trier