1. Sport
  2. Laufen

Ein Lauf im Zeichen der Freundschaft

Ein Lauf im Zeichen der Freundschaft

Beim zweiten Freundschaftslauf des SV Olewig am Samstag herrschten ideale Bedingungen. 80 Läuferinnen und Läufer genossen die schönen, aber anspruchsvollen Strecken über 25, 17 oder 10 Kilometer.

Ein Buffet mit vielen Leckereien wartete am Sportheim des Sportvereins Olewig auf alle Teilnehmer. Der zweite Panorama-Freundschaftslauf des Vereins kam nicht nur deshalb gut an. Bei nicht ganz sonnigem Wetter, aber sonst idealen äußeren Bedingungen, genossen die Läuferinnen und Läufer die schönen Strecken durch das Tiergartental, den Mattheiser Wald und den Domherrenwald. Kondition war dabei gefordert, denn die schönen Ausblicke auf das Trierer Land mussten erlaufen werden. So addierten sich die Anstiege beim längsten der drei Läufe auf 586 Höhenmeter. Da es keine Zeitnahme gab und alle Laufgruppen sich auf den unterschiedlichen Runden immer wieder sammelten, bewältigten alle Teilnehmer diese Herausforderungen mit Genuss. Lauftreff-Leiter Christoph Heckel freute sich mit seinen Helferinnen und Helfern über die positive Resonanz und verspricht: "Wir werden auch im kommenden Jahr einen Freundschaftslauf anbieten."