1. Sport
  2. Laufen

Erster Lehwaldlauf-Sieg nach 30 Jahren Warten für Alwin Nolles

Waldlauf : Erster Lehwaldlauf-Sieg nach 30 Jahren Warten (Fotos)

Michelle Bauer vom LT Schweich mit der drittbesten Lehwaldlauf-Zeit überhaupt und Premieren-Teilnehmer Alwin Nolles von der LG Meulenwald Föhren gewannen die 30. Auflage des Mehrener Volkslaufs.

Drei Jahre musste der SV Mehren warten, bis das 30. Jubiläum des Lehwaldlaufs gefeiert werden konnte. Mehr als 30 Jahre hat es bis zum ersten Sieg von Alwin Nolles bei dem Waldlauf in der Vulkaneifel gedauert. 1991 verpasste der Ausdauersportler von der LG Meulenwald Föhren, damals für die TG Konz startend, im Hauptlauf über zehn Kilometer einen Podestplatz im damals stark besetzten Feld, in dem Eifel-Lauflegende Karl Fleschen (Olympiateilnehmer 1976 in Monreal) Dritter wurde, nur knapp. Nach zwei Jahren ohne Lehwaldlauf wegen der Corona-Pandemie feierte Nolles beim 30. Jubiläum in 39:58 Minuten einen Start-Ziel-Sieg.

 Bei der Lehwaldlauf-Premiere 1991 verpasste Alwin Nolles knapp das Podest der besten Drei, beim 30. Jubiläum am 1. Mai siegte der Läufer der LG Meulenwald Föhren erstmals in Mehren über zehn Kilometer.
Bei der Lehwaldlauf-Premiere 1991 verpasste Alwin Nolles knapp das Podest der besten Drei, beim 30. Jubiläum am 1. Mai siegte der Läufer der LG Meulenwald Föhren erstmals in Mehren über zehn Kilometer. Foto: Holger Teusch

Er habe zunächst versucht, am mittlerweile 58-Jährigen Dauerläufer dran zu bleiben, erzählte der zweitplatzierte Ingo Warken. Doch Nolles zog sein Anfangstempo so durch, dass sich der Läufer vom TuS Daun zurückfallen ließ. Aber nur etwas. Denn mit Michelle Bauer folgte die schnellste Frau mit nur geringem Rückstand. Die Läuferin vom LT Schweich lief in 40:49 Minuten die drittbeste Zeit in der Lehwaldlauf-Geschichte. Auf dem neuen Parcours, der seit einigen Jahren gelaufen wird, war noch keine Frau schneller.

Insgesamt 121 Läufer zählte der SV Mehren im Ziel. Das lag im Rahmen der letzten Jahre der Vor-Corona-Zeit. Einen Jubiläumsbonus gab es aber nicht. Denn ebenfalls mit drei Jahre Wartezeit feierte in Mendig die LG Laacher See das 40. Jubiläums des Vulkan-Marathons mit großem Aufwand (siehe Extra). Läufer aus dem Koblenzer Raum sucht man deshalb diesmal vergeblich in der Lehwaldlauf-Ergebnisliste.

Ergebnisse:

Frauen, 5 km: 1. Melina Mauren (DJK Kelberg) 24:14 Minuten, 2. Andrea Wagner (Vulkanläufer) 25:28, 3. Sabrina Hower (TuS Platten) 26:33. U 18: Eva Engel (PSV Wengerohr) 26:51.

10 km: 1. Michelle Bauer (LT Schweich/W 30) 40:49 Minuten, 2. Dorothee Teusch (TuS Bengel/W 40) 42:01, 3. Monika Hübner (LG Meulenwald Föhren/W 55) 49:59. W 35: Andrea Wagner (Vulkanläufer) 55:14. W 45: Petra Häp (Runningteam) 55:47.

Männer, 5 km: 1. Jonas Teusch (LG Bernkastel-Wittlich) 19:32 Minuten, 2. Günter Willems (SV Neunkirchen-Steinborn) 20:11, 3. Matthias Fußmann (SC Bleialf) 20:59.

10 km: 1. Alwin Nolles (LG Meulenwald Föhren/M 55) 39:58 Minuten, 2. Ingo Warken (TuS Daun/M 40) 40:46, 3. Oliver Högner (SV Neunkirchen-Steinborn/M 50) 40:59. M 30: Daniel Feist (SV Darscheid) 41:42. M 35: Markus Bungert (SC Schalkenmehren) 45:55. M 45: Markus Häp (Runningteam) 48:38. M 60: Matthias Fußmann (SC Bleialf) 44:04. M 65: Uwe Engels (Team Gesundlauf Vulkaneifel) und Theo Hammann (Spiridon Hochwald) beide 54:05. M 70: Wolfgang Mahler (TSVE Kalenborn) 55:29.

Mädchen U 10/12, 1 km: 1. Fiona Klein (SV Mehren/W 11) 4:49 Minuten, 2. Darline Wagner 4:55, 3. Emilia Klein (SV Mehren) 4:56. W 8: Marie Mohr (SV Fortuna Ulmen) 5:27. W 9: Leonie Schommer 5:13. W 10: Janne Görgen (SV Darscheid) 5:46. U 14/16, 2 km: 1. Celina Rodarius (DJK Kelberg) 9:03, 2. Eva Engel (PSV Wengerohr) 9:44, 3. Emma Krämer (DJK Kelberg) 9:56.

Jungen U 10/12, 1 km: Tim Kaspers (SV Ellscheid/M 10) 4:45 Minuten, 2. Jonas Umbach (M 8) 5:01, 3. Ben Stolz (SV Mehren) 5:03. M 9: Luca Porz (GTGS Mehren) 6:40. M 11: Jannis Lenerz (TuS Daun) 5:08. U 14/16, 2 km: 1. Morris Freibergs (DJK Kelberg) 8:25.

 Michelle Bauer (Startnummer 181) und Alwin Nolles (159) gewannen den Zehn-Kilometer-Hauptlauf beim 30. Lehwaldlauf in Mehren.
Michelle Bauer (Startnummer 181) und Alwin Nolles (159) gewannen den Zehn-Kilometer-Hauptlauf beim 30. Lehwaldlauf in Mehren. Foto: Holger Teusch

alle Ergebnisse