1. Sport
  2. Laufen

Fast 1000 Euro Prämien beim Volkslauf in Binsfeld

Fast 1000 Euro Prämien beim Volkslauf in Binsfeld

Wechsel in Binsfeld: Bei der elften Auflage des deutsch-amerikanischen Freundschaftslaufs am 6. Juli ist nach zehn Jahren nicht mehr Gerhard Ewertz für die Organisationsleitung verantwortlich.

Der Vorstand des SV Binsfeld kümmere sich nun gemeinsam um die Veranstaltung, erklärte Manuel Krischel. Am Programm ändert sich erst einmal nicht. Die Strecke führt durch den Eifelort und am US-Stützpunkt Spangdahlem entlang. Sieg-, Platzierungs- und Rekordprämien in Höhe von insgesamt fast 1000 Euro loben die Organisatoren aus. Außer Rennen über fünf (Start: 9.30 Uhr) und zehn Kilometer (10.15 Uhr) werden Walking (5000 Meter, 9.35 Uhr), Bambini-, Kinder- und Jugendläufe (400 Meter, 800 Meter, 1700 Meter, ab 9 Uhr) angeboten. Start und Ziel, Umkleidemöglichkeiten und Startnummernausgabe befinden sich am Binsfelder Sportplatz.

Anmeldung und Information telefonisch (06575/5121), per E-Mail ( lauf-binsfeld@gmx.de ) und im Internet: www.sv-binsfeld.de .