Fast drei Viertel stimmen für Hindernisläuferin Gesa Krause

Leichtathletik : Fast drei Viertel stimmen für Gesa Krause

Zum dritten Mal hat Gesa Felicitas Krause vom Verein Silvesterlauf Trier die Wahl zum Ass des Monats gewonnen des Internetportal des Deutschen Leichtathletik-Verbands gewonnen.

Die 27-Jährige setzte sich mit überwältigender Mehrheit von fast drei Viertel der Stimmen (71,8 Prozent) bei der Online-Wahl des Internetportals leichtathletik.de für September durch. Zweiter wurde 50-Kilometer-Geher Carl Dohmann (SCL Heel Baden-Baden, 11,2 Prozent), der im WM-Hitzerennen Sieb

Ausschlaggebend dürfte Krauses Gewinn der Bronzemedaille bei den Weltmeisterschaften in Doha über 3000 Meter Hindernis gewesen sein. Dabei verbesserte Krause ihren erst einen Monat aufgestellten deutschen Rekord um vier Sekunden auf 9:03,30 Minuten. Bereits Anfang September war sie über 2000 Meter Hindernis in 5:52,80 Minuten so schnell gelaufen, wie sogar weltweit noch keine Frau vor ihr.

Krause hatte bereits im August 2015 und Juli 2017 die Wahl zum Ass des Monats gewonnen. Aus der Region Trier schaffte das außer ihr bisher nur Crosslaufspezialist Samuel Fitwi von der LG Vulkaneifel im vergangenen November.

Mehr von Volksfreund