Fitwi kämpft über 10 000 Meter um DM-Medaille und Europacup-Ticket

Deutsche Meisterschaften 10 000 Meter : Samuel Fitwi kämpft über 10 000 Meter um DM-Medaille und Europacup-Ticket

Heute Pfingstsamstagabend (8. Juni) um 20.15 Uhr startet Samuel Fitwis bisher wohl wichtigstes Bahnrennen. Bei den Deutschen Meisterschaften über 10 000 Meter kämpft der 23-Jährige von der LG Vulkaneifel nicht nur um nationales Edelmetall, sondern auch um ein Ticket zum Europacup in London am 6. Juli.

Für Fitwi ist es gleichzeitig eine Premiere. Noch nie hat der U-23-Vizeeuropameister im Crosslauf bisher im Wettkampf 25 Runden im Stadion gedreht. Es werde ein langes Rennen, sagt er, aber auch: „Ich glaube, es wird Spaß machen.“

Fitwi trifft in Essen unter anderem auf den letztjährigen Europacup-Gewinner Richard Ringer vom saarländischen Club LC Rehlingen. Um eines der drei Tickets für den diesjährigen 10 000-Meter-Europacup in London zu ergattern, schafft es Fitwi bestenfalls unter die ersten Drei.

Für die am bereits am Nachmittag ausgetragenen Senioren-Rennen der 10 000-Meter-DM haben sich mit Willi Jöxen und Richard Luxen zwei Vereinskameraden von Fitwi gemeldet. Beide gehören im Feld der über 60-Jährigen (Altersklasse M 60) zu den Medaillenkandidaten.

Ausschreibung mit Zeitplan

Meldeliste

Mehr von Volksfreund