1. Sport
  2. Laufen

Flotter Halbmarathon in Inge Umbach (Vulkanläufer) in Salzburg

Halbmarathon : Flotter Halbmarathon in Mozarts Geburtsstadt

Inge Umbach führt das zwölfköpfige Team der Vulkanläufer mit ihrem Altersklassensieg beim Halbmarathon in Salzburg an.

Vielleicht hat Mozart Inge Umbach bei den Salzburger Lauffestspielen ein bisschen inspiriert. Denn: „Das war nicht so geplant“, sagt sie zu ihrer schnellsten Halbmarathon seit vier Jahren. Nach zwei Runden mit Start und Ziel nahe von Mozarts Geburtshaus in Salzburg feierte die Vorsitzende und Mentorin des Vereins Vulkanläufer aus Ellscheid am vergangenen Sonntag in 1:59:56 Stunden den Sieg bei den 65- bis 69-Jährigen. Zwar war Umbach damit rund zehn Minuten langsamer als bei ihrem eigenen Rheinlandrekord der Altersklasse W 65 (1:49:40), in näherer Zukunft scheint aber auch der W-70-Rheinlandrekord (2:03:10) zu wackeln. Was Umbach allerdings nicht so wichtig ist. Fast noch mehr als über ihren eigenen Erfolg freute sich die Organisationsleiterin des Maare-Mosel-Laufs (27. August), dass alle zwölf Teilnehmer der Vulkanläufer in Salzburg gut über die 21,1-Kilometer- oder Zehn-Kilometer-Strecke kamen.