Freistarts für den Ralinger Sauertallauf: Gewinner stehen fest

Freistarts für den Ralinger Sauertallauf: Gewinner stehen fest

Der vorletzte Lauf für die Bitcup-Serie startet am 23. Oktober in Ralingen. Für die weniger Wettkampfambitionierten bietet der TSV Ralingen zudem einen drei Kilometer langen Frühstückslauf an. Für beide Läufe haben wir Freitstarts verlost. Die Gewinner stehen nun fest.

Schnelle Laufstrecken gibt es einige in der Region. Schnell und flach ist aber nicht nur die Zehn-Kilometer-Strecke beim Sauertallauf in Ralingen. Die gesamte Veranstaltung am Sonntag, 23. Oktober, präsentiert sich kompakt und schlank. Um 10.15 Uhr gibt es einen Frühstückslauf über drei Kilometer für alle. Der Clou: Kaffee oder Kakao und Kuchen als zweites Frühstück sind im Startgeld inbegriffen.

Das Zehn-Kilometer-Rennen (Start 11 Uhr) zählt als vorletzter Wertungslauf zum Bitburger 0,0% Läufercup.

Die Wendepunktstrecke entlang der Sauer Richtung Wintersdorf gilt als flach und schnell. Start und Ziel befinden sich an der Ralinger Grundschule.

Der Trierische Volksfreund hat Freistarts für den Drei- und den Zehn-Kilometer-Lauf verlost. Hier sind die Gewinner:

10 km: Petra Karin (Kyllburg), Helga Klien (Breit), Leo Lichter (Nimshuscheid), Peter Schäfer (Wittlich) und Harald Stach (Kenn)

Frühstückslauf: Kerstin Berweiler (Trier) und Franziska Goeden (Bauiendorf)

Herzlichen Glückwunsch!

Weitere Informationen zum Sauertallauf: www.fsv-ralingen.de

Mehr von Volksfreund